Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Anzeige
Anzeige

Die Neuentdeckung Saudiarabiens

In Madain Saleh, der einstigen Handelsmetropole Hegra, finden sich in den Sandsteinfelsen 111 Monumentalgräber aus nabatäischer Zeit.
In Madain Saleh, der einstigen Handelsmetropole Hegra, finden sich in den Sandsteinfelsen 111 Monumentalgräber aus nabatäischer Zeit.iStock
  • Drucken

Arabische Halbinsel. Erleben Sie ein Kulturreich mit jahrtausendalter Geschichte und herzlicher Gastfreundschaft.

Saudiarabien (er)findet sich neu und blickt dabei weit zurück in seiner Geschichte. Eines der Zauberworte heißt: „Al-Ula“. Nirgendwo auf der Welt sind mehr Archäologen an Grabungen beteiligt. Die vorislamische Geschichte der Arabischen Halbinsel wird dabei neu geschrieben, denn sie war keine zivilisationslose Wüste, sondern Teil der spätantiken Kultur rund um das Mittelmeer.
Das größte Land des Mittleren Ostens, bekannt als Wiege des Islams, punktet mit historischen Stätten und einer unglaublichen landschaftlichen Vielfalt. Diese reicht von beeindruckenden Sandsteinmassiven und Schluchten über märchenhafte Oasen in unendlichen Wüsten bis hin zu den Stränden des Roten Meeres. In den Großstädten trifft arabische Geschichte auf urbane Visionen. Imposante Paläste und lebendige Souks faszinieren ebenso wie die futuristischen Wolkenkratzer.

Der Kamelmarkt in Buraydah ist eine einzigartige Erfahrung. Dort werden Tausende von Kamelen sowie Ziegen und Schafe gehandelt.
Der Kamelmarkt in Buraydah ist eine einzigartige Erfahrung. Dort werden Tausende von Kamelen sowie Ziegen und Schafe gehandelt.(c) Shutterstock

Reiseverlauf

Tag 1: Am Nachmittag Flug von Wien via Dubai nach Riyadh.
Tag 2: Frühstück und Mittagessen im Hotel. Am Nachmittag Tour durch Riyadh. Besuch des Nationalmuseums, des Murabba-Palasts, des Masmak-Forts und dessen Museum. Weiter geht es in den Dira Souq, berühmt für antike Teppiche und andere saudische Antiquitäten, und zum Kingdom Tower und Faisaliah Tower.
Tag 3: Besichtigung des historischen Dorfes Ushaiger, eine der ältesten Siedlungen der Region, bekannt für die traditionelle Najdi-Architektur. Weiter geht es nach Buraydah, die Hauptstadt der Region Al-Qassim. Besuch des Al Bassam Heritage House in Unaizah.
Tag 4: Besuch des Kamelmarktes in Buraydah. Fahrt zu den imposanten Granitformationen des Jebel Aja. Die Fahrt an das heutige Ziel, Ha’il, führt durch die östlichsten Lavafelder Saudiarabiens.
Tag 5: Weiterfahrt nach Jubbah durch die legendäre Wüste Nefud Al-Kebir, deren wellenförmigen Dünen bis zu 100 Meter hoch sein können. Felsinschriften aus der Jungsteinzeit im „Jebel umm Sanman“. Am späten Nachmittag Ankunft in der Oase Al Ula.
Tag 6: Besichtigung der Stadt Dedan, die eine wichtige Oase auf der Weihrauchhandelsroute zwischen Südarabien und dem Mittelmeerraum war. Anschließend Besichtugung von Hegra (Madain Saleh), die erste Ausgrabungsstätte Saudi-Arabiens und Unesco-Weltkulturerbe. Besuch der antiken Stätten von Ekma und Abu’Aoud.
Tag 7: Fahrt durch Wadi Qaraqir mit seinen 500 Meter hohen Sandsteinfelsen auf beiden Seiten des Canyons und den kleinen Flüssen nach Dissah. Mittagessen auf einer lokalen Farm.
Tag 8: Erkundung von Hisma mit Allradfahrzeugen. Sie entdecken antike Felszeichnungen und Inschriften in vorislamischer und altarabischer Schrift, die auf den einstigen Karawanenhandel und auf die ersten Jahrzehnte des Islam zurückgehen. Der Jebel Al Lawz, einer der höchsten Berge Saudiarabiens, und Stätte, die an die Geschichte von Moses erinnert, stehen auch auf dem Programm.
Tag 9: Transfer zum Flughafen von Tabuk und Weiterflug nach Jeddah. Transfer ans Meer, wo der restliche Tag zur freien Verfügung steht.
Tag 10: Besichtigung von Jeddah, Besuch des Abdul Raouf Khalil Museum, Spaziergang durch das „historische Jeddah“ Al-Balad, Besuch der Ukash-Moschee und der Al-Rahmah-Moschee. Die Stadtbesichtigung endet an der Corniche, dem 30 km langen Küstenstreifen der Stadt.
Tag 11: In den frühen Morgenstunden Rückflug via Dubai nach Wien.

Ad Diriyah mit seinen pittoresken Lehmziegelhäusern war einst eine wichtige Wegkreuzung für Pilger und Händler.
Ad Diriyah mit seinen pittoresken Lehmziegelhäusern war einst eine wichtige Wegkreuzung für Pilger und Händler.Shutterstock

Information

Termin & Preise p. p.

09.02. – 19.02.2023
Doppelzimmer ab 7990 Euro
Einzelzimmer ab 10.190 Euro

Inkludierte Leistungen

  • Flüge mit Emirates ab/bis Wien via Dubai nach Riyadh und retour von Jeddah
  • Inlandsflug Tabuk – Jeddah
  • 6 Nächte in 5*-Hotels & 4 Nächte in sehr guten 4*-Hotels bzw. 4*-Resort
  • Vollpension während der Rundreise
  • Alle Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Durchgehender Reiseleiter Mag. Dr. Michael Raffling ab/bis Wien, zusätzlich örtliche englischsprachige Reiseleitung
  • 1 DuMont-Reiseführer Saudiarabien pro Zimmer

Reise-Highlights

  • Nabatäische Felsengräber von Madain Saleh
  • Traditionelle Lehmdörfer und Karawanenstädte
  • Ultramoderne Großstädte Riyadh und Jeddah mit historischem Kern
  • Spektakuläre Landschaften in der Nefud-Wüste, beim Canyon von Wadi Dissah und in Hisma, dem „Wadi Rum Saudiarabiens“
  • Felszeichnungen von Jubbah aus der Jungsteinzeit

Infos & Buchung

Kostenlos unter 0800 560 080, per Mail an service@reisethek.at oder auf www.reisethek.at

Veranstalter: COLUMBUS Reisen GmbH & Co KG, Universitätsring 8, 1010 Wien, GISA-Zahl 25378955. Anzahlung 20 % (frühestens 11 Monate vor Reiseende), Restzahlung 20 Tage vor Reiseantritt. Insolvenzabsicherung: Bankgarantie bei der Raiffeisen Bank International AG (Am Stadtpark 9, 1030 Wien, Tel.: 01/71707-0), Abwickler: AWP P&C S. A., Niederlassung für Österreich, Pottendorferstraße 23–25, 1120 Wien, Tel.: +43 1 52503-0, service@allianz-assistance.at). Ansprüche sind innerhalb von 8 Wochen beim Abwickler geltend zu machen. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992) des Fachverbandes der Reisebüros i. d. g. F. unter Berücksichtigung des Pauschalreisegesetzes (PRG; sollten einzelne Klauseln der ARB mit dem PRG in Widerspruch stehen, so gehen jene des PRG vor) sowie unsere unter http://www.reisethek.at/datenschutz abrufbare Datenschutzerklärung. Druck- und Satzfehler vorbehalten.