Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schaukeln, lernen, spielen oder sitzen. Auf „Ludo“ ist vieles möglich.
Premium
Kinderdesign

Möbel ohne Altersbeschränkung

Viele Dinge zu Hause grenzen die kleinsten Mitbewohner aus. Dabei könnten sie auch mit Beistelltischen etwa jede Menge Spaß haben.

Kommoden, sie sind nicht so sehr das Thema im Möbeldesign. Eher sind es die Schubladen. Jene nämlich, in denen Gestalter und Gestalterinnen ihre Entwürfe vorsichtshalber schon ablegen, noch lang bevor sie überhaupt einen Produzenten gefunden haben. Und meist auch lang bevor man weiß, ob das Projekt überhaupt jemanden interessiert, in das man so viel Herzblut, Zeit und etliche andere Ressourcen gesteckt hat.

Zumindest den letzten Punkt hat die österreichische Designerin Teresa Egger schon abgeklärt. Erfolgreich, im Feldversuch, der in der Design-Community oft heißt: von Messe zu Messe tingeln. Zuletzt war Egger auch gemeinsam mit dem Format „Blickfang“ etwa von Wien nach Hamburg unterwegs. Da haben ihre Entwürfe und Ideen schon so einige neugierige ­Blicke auf sich gezogen. Auch auf jene Produkte, die sie gemeinsam mit Svea Handle, Zoë Denaul und Tilla Handle unter dem Namen „SET“ verlegt, einem Label für Kinderkleidung, Accessoires und andere Dinge, die man rund um Baby- und Kinderbetten vermuten würde.