Viertelfinale

Niederlande fordern Argentinien: Der Messi-Kritiker gegen dessen Jünger

Lionel Messi versteckt sich im Training.
Lionel Messi versteckt sich im Training.APA/AFP/JUAN MABROMATA
  • Drucken

Für Louis van Gaal ist Lionel Messi kein Teamplayer. Doch fällt das überhaupt ins Gewicht, wenn Argentinien für seinen Star spielt?

Doha/Wien. In Barcelona sollten sich die Wege von Louis van Gaal und Lionel Messi nie direkt kreuzen. Als der kleingewachsene 13-Jährige aus Argentinien im Herbst 2000 in Katalonien vorspielte, hatte sich der gestrenge Trainer wenige Monate zuvor für sein erstes Engagement bei der niederländischen Nationalmannschaft in die Heimat verabschiedet. Als van Gaal im Herbst 2002 zu Barça zurückkehrte, wurde daraus wegen Erfolgslosigkeit nur ein halbes Jahr. Messi zerschoss derweil die Nachwuchsbewerbe und debütierte schließlich 2003 unter Frank Rijkaard.

Es wäre nicht der streitbare „General“, hätte er nicht trotzdem eine eindeutige Meinung zu Messi. „Er ist der beste Einzelspieler der Welt, seine Statistiken sind beeindruckend. Aber ich glaube, kein Spieler ist wichtiger als das Team“, sagte van Gaal 2019 der spanischen Zeitung „El Pais“.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.