Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Nicht nur Haarpflege selbst, auch Kopfhautpflege ist für gesundes Haar von Bedeutung.
Premium
Kopfhautpflege

Öl aufs Haupt: Was hinter neuen Haarpflegetrends steckt

Für glänzendes, kräftiges Haupthaar braucht es auch am Kopf die passende Hautpflege. Das betonen nun immer mehr High-End-Marken, die Online-Welt ist längst auf den Trend aufgesprungen.

Gemeinhin läuft das in der Schule doch so: Wenn nach Freiwilligen gefragt wird, mal lieber schön langsam unter den Schreibtisch in Richtung Unsichtbarkeit rutschen. Es sei denn, die Schule ist ein nobler Beautysalon in der Wiener Innenstadt und vor einem steht, als Lehrer, Aymeric Sorin. Soeben ist der für das Thema „Hair Rituel“ zuständige internationale Trainingmanager für seinen Arbeitgeber, die französische Luxuspflegemarke Sisley, nach Wien gereist. Eine Woche lang hat er nun Zeit, das Team vor Ort für den Einsatz in Sisleys weltweit erstem Hair-Treatment-Raum, dem Maison Sisley, auszubilden. „Die Mitarbeiter übernehmen die Rolle der Kunden. Das gefällt ihnen natürlich sehr“, freut sich der Haarspezialist aus Paris. Denn die 90-minütige Anwendung, die nun bis ins kleinste Detail einstudiert wird, ist ein Entspannungsprogramm de luxe. Sie basiert auf der japanischen Akupressurmassagetechnik Shiatsu und soll nicht nur Kopfhaut und Haar verwöhnen.

Im schalldichten Behandlungsraum wird nichts dem Zufall überlassen: Kerzenduft und Lichtstimmung werden der Befindlichkeit der Kundschaft angepasst. Die speziell angefertigte Behandlungsliege wurde extra aus Japan importiert, man wird sich auf ihr, warm zugedeckt, nicht mehr rühren, bis von der Wurzel bis zur Spitze alles gestärkt, entstresst und repariert worden ist. „Ich kann ziemlich genau voraussagen, wann meine Kundschaft einschläft“, erklärt Sorin lachend. 270 Euro kostet die Anwendung – was in etwa dem Preis einer Gesichtsbehandlung im Luxussegment entspricht. Und wie zum Beweis steht es in dem Maison auch direkt schwarz auf cremeweiß an der Wand: „Haircare is the new skincare!“