Reportage

Parlament: Der zufällig historische Ort hat ausgedient

NATIONALRAT:  UeBERSICHT
NATIONALRAT: UeBERSICHTAPA/ROBERT JAEGER
  • Drucken

Parlament. Nach fünf turbulenten Jahren tagte der Nationalrat zum letzten Mal in der Hofburg. Auf Abschiedstour im Ausweichquartier.

Es endete, wie es begonnen hatte: mit Selfies.

Als im September 2017 – der Kanzler hieß damals noch Christian Kern, es regierte die Große Koalition, und niemand wäre auf die Idee gekommen, dass eine Zeit der Megakrisen nur noch kurz bevorsteht – Abgeordnete und Regierende erstmals seit 99 Jahren nicht im Hohen Haus am Ring zur Parlamentssitzung zusammengekommen waren, veranlasste das einen beträchtlichen Teil der Mandatare dazu, die ersten Momente am neuen Arbeitsplatz bildlich festzuhalten. Fünf Jahre später bot sich nun dasselbe Bild; nur war der Anlass für die Fotos diesmal nicht der Ein-, sondern der Auszug aus dem Großen Redoutensaal.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.