Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Veganes Angebot

Spaziergang durch das vegane Wien

Der Account vegans_vie testet und bewertet vegane Angebote im Vorbeigehen.

Es soll eine Plattform für Austausch und Aufklärung sein, sagt Alice Christina, wenn es um die Motivation hinter dem Instagram-Profil @vegans_vie geht. „Die meisten Beiträge entstehen ohne Kooperation und aus meinem persönlichen Alltag heraus“, erklärt die gebürtige Wienerin.

Auf Instagram teilt sie Rezepte und Produkte und macht gleichzeitig auf die Vielfalt an Restaurants aufmerksam. Dafür wählt die 30-Jährige die Profil-Highlights, also die erste sichtbare Leiste. So gelinge es, Sichtbarkeit zu erzeugen und Rezensionen auch abzuspeichern. Hier findet sich unter anderem das Cafe Harvest am Kameliterplatz, der Burgerladen Front Food in Wien-Neubau, das Tresenlokal Tolstoy in der Rechten Wienzeile, suess'kind veganery im dritten Bezirk, die Fastfood-Kette Yuicery, oder – für die traditionelle, österreichische Küche – das Velani Restaurant wieder. Daneben sollen Bäcker und Supermärkte nicht fehlen: von der Bäckerei Schwarzbrot über Maran Vegan bis zum ersten veganen Billa. Doch das sind keine Neuigkeiten.