Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Lichtdesign

Die kreativen Wege des Lichts

Das Lichtdesign hängt noch immer am Kabel. Aber inzwischen nützt man es für kreative Entwürfe und neue gestalterische Zugänge.

Es beginnt schon am Anfang. Wo sonst? Aber für das Licht im Raum war das lang nicht so selbstverständlich. Mit allem, was die Lichtquelle braucht, bevor sie leuchten darf, hat sich das Design lang kaum beschäftigt. Auch nicht mit jenem sensiblen Punkt, an dem die unsichtbare Energie, vulgo Strom, augenscheinlich in den Raum eintritt: dem Stromauslass. Die Entwürfe des Vorarlbergers Georg Bechter etwa widmen sich diesem Übergang, vor allem dem „Baldachin“, der klitzekleinen Fläche an der Decke, die traditionellerweise die technische von der ästhetischen Welt des Lichts abschirmt. In 95 Prozent der Fälle erledigt das ein Plastikkapperl aus dem Baumarkt.