Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Design Miami

Ein Salzburger in Miami mit kunstvollem Posieren

Lukas Gschwandtner studierte in London, lebt jetzt wieder in Wien.
Lukas Gschwandtner studierte in London, lebt jetzt wieder in Wien.Jana Madzigon
  • Drucken

Lukas Gschwandtner, gebürtiger Salzburger, sorgte unlängst mit einer Installation auf der Design Miami international für Aufsehen. Auftraggeber war die römische Luxusmarke Fendi.

Das passiert denn doch nicht alle Tage: Unlängst trudelte ein Schreiben aus dem römischen Modehaus Fendi ein. Man ließ wissen, dass ein junger Mann aus Österreich als Gastkünstler zur Gestaltung einer Installation auf der Design-Miami-Messe eingeladen worden sei. Dorthin also, wo parallel und ein paar Meter weiter der Florida-Ableger der Art Basel in einem klimatisch günstigen Zeitfenster stattfindet. Wer Rang und Namen in der Kunstwelt hat, gerade ein paar Dollar entbehren kann und en passant über den einen oder anderen roten Teppich flanieren möchte, findet sich in diesem Zeitfenster in der boomenden Metropole ein.

Er sei froh, sagt Lukas Gschwandtner zwei Wochen später, zurück in Wien und schon am Sprung in seine ehemalige Heimatstadt Salzburg für die Feiertage, diese Gelegenheit gehabt zu haben. Am Rand der Art Basel in Miami bekomme man schließlich auch einen ganz guten Einblick, wie das große Kunstbusiness hinter den Kulissen funktioniere. Zugleich sei er nicht minder froh, nach seinem Studium in London mittlerweile wieder in Wien zu leben und zu arbeiten.