Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Wilhelm Sinkovicz erklärt die Geheimnisse der Klassikwelt

Ist Pfitzner eine Straße wert?

Die Stadt Linz hat beschlossen, die Hans Pfitzner Straße umzubenennen. Ob die Anwälte der politischen Korrektheit sich die entscheidende Frage gestellt haben, für welche Leistungen man Pfitzner einst mit einem Straßennamen geehrt hat? Es lohnt sich, auf akustische Erkundungstour zu gehen!

  • zu hören sind Ausschnitte aus folgenden Aufnahmen:

    Hans Pfitzner:

    Vorspiel zum 2. Aufzug „Palestrina“ (Anfang und Schluß)
    Orchester der Deutschen Oper Berlin - Christian Thielemann (DG)

    Blütenwunder aus „Die Rose vom Liebesgarten“
    Bayerisches Staatsorchester - Wolfgang Sawallisch (Orfeo)

    Klaviertrio op. 8 Finale (Anfang)
    Stuttgarter Klaviertrio (SWR Musik)

    „Sie haben heut’ Abend Gesellschaft“ op. 4/2
    Dietrich Fischer-Dieskau - Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks - Wolfgang Sawallisch (Warner)


    Ludwig van Beethoven:

    Symphonie Nr. 8 - 2. Satz: Allegretto
    Berliner Philharmoniker - Hans Pfitzner (Preiser Records)


    Hans Pfitzner: 

    Kleine Symphonie 2. Satz: Allegro
    Bamberger Symphoniker - Werner A. Albert (cpo) 

    „Der alte Garten“ aus „Von deutscher Seele“
    Agnes Giebel - Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks - Joseph Keilberth (DG)

Über den neuen Podcast:

"Presse"-Musikkritiker Wilhelm Sinkovicz präsentiert seine Lieblingsaufnahmen und lädt uns ein, mit ihm in seiner Klassiksammlung zu wühlen und einzudringen in die Geheimnisse von Mozart, Bach, Beethoven und anderen. Ein Podcast für Kenner und Neulinge.

Ab sofort jeden Donnerstag auf der Webseite der "Presse" und überall, wo es Podcasts gibt.
Produktion: Wilhelm Sinkovicz/www.sinkothek.at
Audio-Finish: Georg Gfrerer/ www.audio-funnel.com.
Redaktion/Konzeption: Anna Wallner
Grafik: David Jablonski.

Mehr Podcasts der „Presse“ unter DiePresse.com/Podcast