Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Causa ORF Niederösterreich

Leck in ORF-Kommission: Aussagen von Mitarbeitern dringen nach außen

Am Mittwoch tauchte eine Stellungnahme eines ORF-Mitarbeiters auf, die die umfangreichen Vorwürfe gegen Robert Ziegler bestätigt - und auch neue erhebt. So sollen unter Ziegler auch Zeitaufzeichnungen nachträglich verändert worden sein.

Mit der Garantie auf Anonymität und Aufklärung appellierte Gerhard Draxler an die Mitarbeiter im Landesstudio Niederösterreich, sich an der internen Aufarbeitung der Ära von Robert Ziegler zu beteiligen. Genau das Gegenteil dürfte aber der Fall sein: Die ORF-interne Kommission, der Draxler vorsitzt und die die Vorwürfe gegen Landesdirektor Ziegler untersuchen soll, dürfte ein umfassendes Leck haben: Am Mittwoch berichteten mehrere Medien breit über die weitreichenden Vorwürfe in der schriftlichen Stellungnahme eines Mitarbeiters.

Allerdings geschah das, wie „Die Presse“ erfahren hat, ohne Zustimmung des betroffenen ORF-Mitarbeiters, dessen Identität nun sämtlichen Redaktionen im Land bekannt sein dürfte.

Mehr erfahren