Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Christoph Marthaler erhält den Hans Reinhart-Ring 2011

Christoph Marthaler erhaelt Hans
(c) APA (HELMUT FOHRINGER)
  • Drucken

Der Regisseur wird mit dem bedeutendsten Theaterpreis der Schweiz ausgezeichnet. Marthaler ist heuer auch zu Gast bei den Wiener Festwochen und den Salzburger Festspielen.

Der Theaterregisseur und Musiker Christoph Marthaler erhält den Hans Reinhart-Ring 2011. Das teilten die Schweizerische Gesellschaft für Theaterkultur und das Bundesamt für Kultur am Montag mit. In seiner eigenwilligen Theatersprache schafft der ausgebildete Musiker mit Langsamkeit, Wiederholung und Stillstand seit vielen Jahren unnachahmliche Bühnenereignisse und außergewöhnliche Inszenierungen.

Marthaler wird am 12. Mai bei den Wiener Festwochen "+- 0 - Ein subpolares Basislager", ein Projekt zum "musikalischen Klimawandel", zur Uraufführung bringen. Im August wird der 59-Jährige bei Salzburger Festspielen die Oper "Sache Makropoulos" von Leos Janacek inszenieren.

Der Reinhart-Ring ist der bedeutendste Theaterpreis der Schweiz. Er wird seit 1957 für hervorragende Verdienste um das Theater vergeben. Zuletzt hatte der Theaterleiter und Regisseur Volker Hesse die Auszeichnung erhalten.

 

(Ag.)