Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Elektromobilität

Automotive: Ohne Personal gibt es keinen Wandel

In erneuerbare Energien zu investieren, ist keine Frage des Wollens mehrDie Presse
  • Drucken

Während sich die Automobilbranche darauf vorbereitet, von Verbrennungs- auf Elektromotoren umzusteigen, fehlen die Fachkräfte, um Hochvoltanlagen zu überprüfen.

Die Bereitschaft, in erneuerbare Energien und deren Ausbau zu investieren, ist so hoch wie nie zuvor. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Deloitte-Studie, an der 1000 Befragte teilgenommen haben. Dabei spiele unter anderem der Umstieg von fossilen Verbrennungs- auf Elektromotoren eine bedeutende Rolle: „Die Automobilbranche befindet sich in einem starken Wandel, Elektromobilität und Digitalisierung sind dabei große Treiber“, sagt Klaus Fetka, HR-Leiter der Porsche Holding in Salzburg.

Dieser Antrieb spiegelt sich auch im verkürzten Zeithorizont potenzieller Elektroautokäufer wider: Die Hälfte der Interessenten könne sich eine Anschaffung innerhalb der nächsten fünf Jahre vorstellen. Insgesamt sei das Kaufinteresse im Vergleich zu den Vorjahren stagnierend. Der Wunsch, sich ein Elektroauto zu kaufen, ist in der Gruppe der unter 40-Jährigen am größten, geht aus der Studie hervor. „Die Welt der Mobilität ist ein Schlüsselsektor im Klimaschutz, und das Thema Nachhaltigkeit gewinnt an Bedeutung“, betont Fetka.