Anzeige
Fokus auf Podcast

Die Stadt als Klimaschutzprogramm

Die Stadt ist das Zukunftsmodell, wenn es um Klimaschutz geht. Das mag auf den ersten Blick seltsam erscheinen, assoziieren wir sie doch oft mit Verkehr und Beton. Aber richtig geplant – mit kurzen Wegen, umweltfreundlicher Bauweise und einer durchdachten Versorgungs- und Verkehrsinfrastruktur – ist der urbane Raum nicht nur für die Bewohner höchst lebenswert, sondern bedeutet auch einen großen Schritt Richtung Klimaneutralität, bei dem jedem Einzelnen die Möglichkeit gegeben wird, den eigenen CO2-Fußabruck maßgeblich zu reduzieren.

In der dreiteiligen Podcast-Serie beschäftigen sich Experten aus der Forschung und Stadtgebäudeplanung mit jenen Konzepten, die die Stadt der Zukunft klimafit machen. Als urbanes Forschungslabor und Beispiel fungiert dabei aspern Seestadt. Die Themen Energie, Verkehrs- und Versorgungsinfrastruktur, Bauweisen und viele mehr fließen in die Diskussionen ein und geben ein Bild davon, was möglich ist – und was bereits Realität.


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.