Analyse

Die Nordkoreanisierung der Volksrepublik China

Anlässlich des Nationalen Volkskongresses verspricht Xi Jinping, sich selbstlos gegenüber seinem Volk zu verhalten.
Anlässlich des Nationalen Volkskongresses verspricht Xi Jinping, sich selbstlos gegenüber seinem Volk zu verhalten. APA/AFP/GREG BAKER
  • Drucken

Ab Sonntag tagt der Nationale Volkskongress in Peking. Der Kontrollwahn von Staats- und Parteichef Xi Jinping nimmt stetig zu. Das Wirtschaftsmodell stößt an demografische Grenzen.

Peking. Wie jedes Jahr bereitet sich die chinesische Hauptstadt in den ersten Märztagen auf den nahenden Volkskongress vor: Zehntausende Mitglieder der Nachbarschaftskomitees zeigen demonstrative Präsenz auf den Straßen, die Polizei hat an sämtlichen Brücken der Innenstadt kleine Wachposten unter Zeltplanen errichtet, und die Internetzensoren legen Sonderschichten ein.

Der Nationale Volkskongress, die alljährliche Tagung des chinesischen Scheinparlaments, ist ein ritualisiertes Polit-Ereignis von immenser Dimension: Knapp 3000 Abgeordnete aus allen Provinzen reisen für die zweiwöchige Veranstaltung nach Peking. Gemeinsam mit ihren Sekretären und den Mitgliedern der gleichzeitig stattfindenden Konsultativkonferenz dürften sich deutlich mehr als zehntausend Besucher in der Hauptstadt befinden.

Mehr erfahren

Supermächte

China provoziert mit "Wolfskrieger"-Rhetorik

Der neue chinesische Außenminister verschärft den Ton gegenüber den USA – und lobt die Beziehung zu Russland.
„Politisches Theater“: der Nationale Volkskongress in Peking.
Volkskongress

Chinas bescheidene Wachstumsziele

Reformen statt schnelles Wachstum: Premier Li schlägt zu Beginn des Nationalen Volkskongresses moderate Töne an. Auch in Bezug auf Taiwan hält er sich mit Drohungen zurück.
Analyse

China setzt auf den Fall des Westens

Ukraine-Krieg, Taiwan, Corona-Theorien und Spionage-Ballons: Die Beziehung zwischen Washington und Peking ist zerrüttet. Es gibt kaum noch eine Basis für einen Dialog.
Delegierte in Peking vor der ersten Versammlung des Volkskongresses am Samstag.
Jahrestagung

China verteidigt vor Volkskongress höhere Ausgaben für Militär

Chinas militärische Modernisierung sei keine Bedrohung für andere Länder, heißt es. Die Beziehungen zur EU sollen gestärkt werden.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.