TV-Notiz

Ein unerwarteter Gast: Rendi-Wagner geht in der "ZiB 2" in die Offensive

Die SPÖ-Chefin kritisierte auch Wolfs Fragestil.
Die SPÖ-Chefin kritisierte auch Wolfs Fragestil.(c) Screenshot ORF
  • Drucken
  • Kommentieren

Die SPÖ-Chefin gab sich am Montagabend kämpferisch und ging Hans Peter Doskozil direkt an: Er müsse sich deklarieren. Ein unerwarteter und (vergleichsweise) starker Auftritt bei Armin Wolf.

Pamela Rendi-Wagner hatte bereits mehrere unglückliche, geradezu peinliche Auftritte bei Armin Wolf. Dass sie am Montagabend gerade das "ZiB 2"-Studio für einen (jedenfalls intendierten) Befreiungsschlag nutzen würde, war also durchaus überraschend. Doch da saß sie - und zeigte, dass sie um den Chefsessel in der SPÖ kämpfen wird.

Mehr erfahren

Der Traiskirchner Bürgermeister war erst bei Corinna Milborn, dann bei Armin Wolf.
TV-Notiz

Marxist oder nicht? Babler widerspricht sich selbst im TV

"Ich bin Marxist", sagte Andreas Babler gestern auf Puls 24. Und wenig später in der "ZiB 2" auf die Frage, ob er Marxist sei: "Na, überhaupt ned." Man mag verwirrt sein. Rhetorischer Wunderwuzzi ist Babler jedenfalls nicht.
TV-Notiz

Doskozil in der „ZiB 2“: Armin Wolfs Frage nach der Stimme

Ist Hans Peter Doskozil fit genug, um die SPÖ in einem Nationalratswahlkampf anzuführen? Muss man das fragen?
Der Obersteirer Max Lercher war von Dezember 2017 bis September 2018 Bundesgeschäftsführer der SPÖ.
TV-Notiz

Was man alles gelernt hat in der SPÖ: Lercher in der "ZiB 2"

Andreas Babler habe nun die Möglichkeit, Hans Peter Doskozil zu unterstützen, argumentiert dessen Vertrauter. Denn man brauche "keine weitere Personaldebatte“. Schon mal gehört?
Olli Schulz und Jan Böhmermann kommentierten den ESC 2023 für FM4.
TV-Notiz

Wie Böhmermann den ESC in Österreich kommentierte: Ein bisserl' wyld, ein bisserl' flauschig

FM4 holte für den Eurovision Song Contest 2023 Jan Böhmermann und Olli Schulz an Bord. Vom ORF distanzierte man sich gleich zu Beginn. Ein unterhaltsamer Abend.
ÖVP-Chef und Bundeskanzler antwortete Armin Wolf nicht gehaltvoll genug.
TV-Notiz

"Ein bisschen billig": Nehammer und Wolf im Streitgespräch

Der Kanzler sprach in der "ZiB 2“ über die Maßnahmen der Regierung zur Teuerung. Hitzig wurde das Gespräch, als es um eine Koalition mit Kickls FPÖ ging.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.