Coaching

"Die Welt wäre besser, wenn mehr Frauen in Machtpositionen wären"

Oft ist die Rede von Female Empowerment, wie man diese Ermächtigung tatsächlich lebt und umsetzt, ist eine andere Frage. Coachin Vera Steinhäuser hat Antworten.

Die Zukunftsforschung hat es schon Mitte der 2010er als den Reisetrend der kommenden Jahre ausgemacht: das Retreat. Eine geplante Ruhepause also, mit dem Ziel, fernab urbaner Hektik bei sich selbst anzukommen. Nun ist sie also da, diese Zukunft, in der Rückzug zahlreiche Menschen dazu motiviert, für die Dauer eines Urlaubs das gewohnte Umfeld zu verlassen. Nur findet ebendieser vorzugsweise in der Gruppe statt. Das mag paradox klingen.

Doch was Prognostiker nicht voraussehen konnten, ist eine weltweite Pandemie, die unseren Alltag in den vergangenen Jahren mitbestimmt und unsere Wünsche und Sehnsüchte maßgeblich verändert hat. Nach wie vor sehnen wir uns nach Abstand und physischer wie mentaler Erdung, als Gegenpol zur digitalen Always-on-Mentalität, wollen den aber nicht mehr vorrangig allein, sondern in Gesellschaft anderer, gern auch unbekannter Menschen finden. Beim gemeinsamen Yoga, Fasten oder Wandern zum Beispiel. Neben diesen eher klassischen Retreats entstehen aktuell ganz neue Konzepte. Eines davon fand im vergangenen Herbst in seiner zweiten Auflage im Haus Jausern in Saalbach statt.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.