Niederösterreich

Auto kracht bei Horn in Schulungsraum einer Baufirma

Der 18-jährige Fahrer wurde durch den Unfall im Auto eingeklemmt und musste befreit werden. Er wurde schwer verletzt ins Spital gebracht.

Ein Auto ist am Donnerstagabend im Waldviertel in den Schulungsraum einer Baufirma gekracht. Der Pkw war von der B2-Umfahrung Horn abgekommen, durchstieß einen Zaun und eine Glasfront und prallte gegen eine Zwischenwand im Inneren, wobei ein Loch entstand. Der 18-jährige Lenker war im zerstörten Wagen eingeklemmt und musste von den Helfern befreit werden. Der Schwerverletzte aus dem Bezirk Horn wurde ins Spital gebracht, berichtete die Polizei.

Die Ursache für den Unfall kurz nach 19.30 Uhr war vorerst unbekannt. Der zerstörte Wagen kam im Schulungsraum zum Stillstand, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando auf seiner Webseite. Der junge Mann wurde im Landesklinikum Horn behandelt. Drei Feuerwehren standen mit 37 Mitgliedern und neun Fahrzeugen im Einsatz.

(c) APA/BSB ANDREAS KLOIBER (BSB ANDREAS KLOIBER)

(APA)

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.