Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Gunter Sachs: Der "ewige Playboy" ist tot

Gunter Sachs
Gunter Sachs: Der "ewige Playboy" ist totReuters
  • Drucken

Der 78-jährige Fotograf ist in seinem Schweizer Chalet tot aufgefunden wurden. Er soll sich erschossen haben, berichtet Focus Online. Ex-Ehefrau Brigitte Bardot ist nach der Mitteilung "zusammengebrochen".

Der deutsche Unternehmer, Fotograf und "ewige Playboy" Gunter Sachs ist im Alter von 78 Jahren in seinem Chalet im Schweizer Gstaad tot aufgefunden worden. Das bestätigte sein Sohn Rolf Sachs der Illustrierten "Bunte". "Heute Abend werden wir eine Presseerklärung herausgeben", zitierte ihn die Zeitschrift in einer übermittelten Voraus-Meldung.

Wie die Nachrichtenagentur dapd berichtet, soll Sachs seinem Leben selbst ein Ende gesetzt haben. Er habe sich am Samstag erschossen. Seine Homepage ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht erreichbar. Brigitte Bardot, seine zweite Ehefrau, sei über den Tod ihres Ex-Ehemannes informiert worden und "zusammengebrochen", teilte ihre Stiftung mit. Sie habe auch nach der Scheidung "ein sehr enge Verbindung mit Gunter Sachs" gepflegt, der sie seit 20 Jahren bei ihrer Tierschutz-Stiftung unterstütze.

Unternehmer, Kunstfreund und Lebemann

Der Industriellen-Sohn Gunter Sachs wurde am 14. November 1932 auf Schloss Mainberg bei Schweinfurt geboren, seit 1976 ist er Schweizer Staatsbürger. Sein Urgroßvater war der Automobilhersteller Adam Opel. Der studierte Mathematiker und Wirtschaftswissenschaftler, gelernte Feinmechaniker und Bankkaufmann genoss in den vergangenen Jahren als Fotograf und Kunstsammler hohes Ansehen. Berühmt wurde er vor allem durch seine zahlreichen, medial gut aufgearbeiteten Liebesbeziehungen zu den Starletts seiner Zeit.

Sachs trat aber auch dreimal vor den Altar: Seine erste Ehefrau Anne-Marie Faure kam 1958 nach einem Narkosefehler ums Leben. Nach der zweiten Ehe mit Bardot ehelichte er 1969 das schwedische Model Mirja Larsson. Aus seinen drei Ehen gingen drei Söhne hervor.

(APA/Red.)