Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Internet-Gipfel: Tech-Elite trifft sich in Paris

** ARCHIV ** Alexander Seiler arbeitet am 11. Maerz 2002 bei den letzten Vorbereitungen auf einem Sta
(c) AP (Christof Stache)
  • Drucken

Im Vorfeld des G8-Gipfels hat Präsident Sarkozy die Chefs von Facebook, Google, Amazon und anderen Internet-Größen zu einem Treffen geladen. Die Diskussion soll sich vor allem auf die Netz-Regulierung konzentrieren.

Zwei Tage vor dem G8-Gipfel treffen in Paris die Chefs der großen Internetfirmen aufeinander. Eingeladen zu dem "e-G8-Gipfel" hat der französische Präsident Nicolas Sarkozy, der derzeit auch die Präsidentschaft der G8 inne hat. Zu den Gesprächen kommen unter anderem Facebook-COO Sherryl Sandberg, die Chefs von Google und Amazon, Eric Schmidt und Jeff Bezos, Wikipedia-Gründer Jimmy Wales und Medienmogul Rupert Murdoch. Die Ergebnisse des Treffens sollen in den G-8-Gipfel am Donnerstag und Freitag im Badeort Deauville einfließen.

Globalisierungsgegner wie Attac kritisieren allerdings, dass es beim Internet-G8-Gipfel nur um wirtschaftliche Interessen und nicht um Fragen wie den Datenschutz gehe. Tatsächlich will Sarkozy mit den Internet-Größen über das Thema Netz-Regulierung und Internetsperren diskutieren. 

Das Internet gehört zu den Schwerpunktthemen der französischen Präsidentschaft der Gruppe der großen Industrienationen und Russlands (G8).

(Ag. / Red.)