Schnellauswahl

Türkei verstärkt Druck auf Syrien

Türkei verstärkt Druck auf Syrien
Türkei verstärkt Druck auf Syrien(c) AP ()
  • Drucken

Die Türkei will "die syrische Seite überzeugen, eine rationale Entscheidung zu treffen". Einen Militäreinsatz plant sie aber nicht.

Die Türkei will den Druck für eine friedliche Lösung des Konflikts im Nachbarland Syrien verstärken. Internationale Bestrebungen nach einer Intervention in Syrien könnten wegen der zunehmenden Gewalt wachsen, sagte Nabi Avci, außenpolitischer Berater von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan. "Darum wollen wir die syrische Seite überzeugen, eine rationale Entscheidung zu treffen", erklärte er am Donnerstag.

Erdogan habe das Regime von Machthaber Bashar al-Assad aufgefordert, Gräueltaten und das unmenschliche Vorgehen der Truppen zu beenden. "Die Reaktion des syrischen Regimes bisher war leider enttäuschend und wenig hilfreich", bedauerte Avci.

Ankara plane aber keinen Militäreinsatz in dem Nachbarland, sagte Avci auf Nachfrage: "Auf der Tagesordnung der türkischen Regierung ist das kein Thema".

Nach seinen Angaben sind inzwischen 10.000 Syrer aus Angst vor den syrischen Regierungstruppen in die Türkei geflüchtet.

(Ag.)