Schnellauswahl

Fuat Sanac ist neuer Präsident der Muslime

Fuat Sanac Neuer Praesident
Sanac(c) Die Presse (Clemens Fabry)

Fuat Sanac ist der neue Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ). Der gebürtige Türke wurde vom Schurarat, dem legislativen Organ der IGGiÖ, mit 86,7 Prozent gewählt.

Wien/Eko/APA. Fuat Sanac, geboren 1954 in der Türkei, galt schon lange vor der Wahl als logischer Nachfolger des bisherigen Präsidenten Anas Schakfeh. Vor seiner religiösen Karriere war er türkischer Meister im Boxen.

Inzwischen ist er seit 30 Jahren in Österreich aktiv. Der ehemalige Religionslehrer und derzeitige Fachinspektor für islamischen Religionsunterricht will seine Pläne zu einer Neugestaltung und Modernisierung der IGGiÖ in den kommenden Tagen bei einer Pressekonferenz vorstellen.

Integrationsstaatssekretär Sebastian Kurz hat Fuat Sanac zur Wahl zum neuen IGGiÖ-Präsidenten gratuliert. "Religion soll nicht Teil des Problems, sondern Teil der Lösung der Integrationsfrage sein", betonte Kurz, der sich auf eine "gute Zusammenarbeit" freute.

(Red./Ag.)