Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Wehrdienst-Aufschub wird wieder leichter möglich

WehrdienstAufschub wird wieder leichter
  • Drucken

Das Bundesheer wird außerdem die "Systemerhalter" abbauen. Künftig müssen deshalb alle Soldaten Wache schieben.

Das Bundesheer geht von seiner restriktiven Linie beim Wehrdienst-Aufschub ab. Das erklärte Generalleutnant Christian Segur-Cabancin der "Tiroler Tageszeitung".

Der Generalleutnant erhofft sich dadurch, mehr fertig ausgebildete Spezialisten wie Mediziner oder IT-Fachleute als Grundwehrdiener gewinnen zu können, berichtet die "Tiroler Tageszeitung" (Freitag-Ausgabe).

Daneben soll die Zahl der Funktionssoldaten oder "Systemerhalter" drastisch reduziert werden. So werden künftig alle Soldaten Wache schieben müssen. Bisher gibt es dafür oftmals eigene Züge oder Gruppen.

(APA)