Weltraumtechnik: Nasa fördert 30 neue Projekte

Weltraumtechnik Nasa foerdert neue
(c) Nasa

Unter anderem Ideen zur Entsorgung von Weltraumschrott oder neuartigen Antrieben werden gefördert. Die Förderung war 2007 zuletzt ausgeschüttet worden.

Nach einer mehrjährigen Pause fördert die US-Raumfahrtbehörde NASA nun wieder Projekte für innovative Weltraumtechnologien. Zu den 30 geförderten Vorhaben zählen Projekte zur Entsorgung von Weltraumschrott, zur Verbesserung der Weltraumanzüge und zu neuartigen Antrieben mit Solar- und Atomtechnik, wie die NASA am Montag (Ortszeit) mitteilte. Jedes Vorhaben erhält von der NASA-Einrichtung für Innovative hochentwickelte Konzepte (NIAC) 100.000 Dollar (70.000 Euro) für ein Jahr.

"Diese innovativen Konzepte haben das Potenzial, die umgestaltenden Fähigkeiten der NASA reifen zu lassen, die sie braucht, um unsere derzeitigen Raumfahrtmissionen zu verbessern", erklärte NASA-Chef-Technologe Bobby Braun. Die NIAC war zunächst von 1998 bis 2007 aktiv gewesen. Nach einer 2008 eingeleiteten Überprüfung nahm die unabhängige Einrichtung dieses Jahr ihre Arbeit wieder auf.