Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Bachmann-Preisträgerin Haderlap auf Weg zu Bestseller

BachmannPreistraegerin Haderlap Bestseller
(c) REUTERS (HERWIG PRAMMER)
  • Drucken

Maja Haderlaps Debütroman "Engel des Vergessens" erscheint bereits in fünfter Auflage. Sie rangiert auf Platz zwei der Bestsellerliste.

Die heurige Bachmann-Preisträgerin Maja Haderlap entwickelt sich zur Bestsellerautorin. In dieser Woche ist die Kärntner Slowenin mit ihrem Romandebüt "Engel des Vergessens" auf Rang 2 der Bestsellerliste gelandet. Und die Auflage steigt: Das Buch wurde vom Wallstein-Verlag nun in fünfter Auflage in Druck gegeben. Damit erhöht sich die Gesamtauflage auf 50.000 Exemplare. 

Mit einem Ausschnitt aus diesem Buch, das sich mit der Geschichte der slowenischen Minderheit in Kärnten beschäftigt, hatte die 50-Jährige in diesem Jahr den Ingeborg-Bachmann-Preis gewonnen. 

Der mit 25.000 Euro dotierte Preis ging erst zum zweiten Mal in die Heimat der Namensgeberin. Der Kärntner Gert Jonke war 1977 der erste Bachmann-Preisträger.

 

(APA)