Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schumacher hat noch lange nicht genug vom Rasen

Michael Schumacher
(c) REUTERS (Stringer/italy)
  • Drucken

Der siebenfache Weltmeister hat noch lange nicht genug: Seinen Vertrag bis 2012 will der auf jeden Fall erfüllen. Und auch dann muss nicht Schluss sein.

Monza/SB/AG „Ich hab noch lange nicht genug“, meinte Michael Schumacher in den 90er-Jahren in einem Renault-Werbespot. Über eine Dekade später ist der Erfolg zwar bedeutend weniger geworden, ans Aufhören denkt der Rekordweltmeister aber immer noch nicht. Zuletzt hatten namhafte Kritiker Schumacher nahegelegt, seine Karriere endlich zu beenden. Davon will der 42-jährige Deutsche aber nicht wissen. Seinen bis 2012 laufenden Vertrag bei Mercedes will er jeden Fall erfüllen: „Ich fahre definitiv nächstes Jahr“, betonte Schumacher vor dem Monza-Grand-Prix: „Dann sehen weiter.“ Selbst eine Fortsetzung seiner Karriere über 2012 hinaus scheint möglich.

Schumacher war nach sieben WM-Titeln, 91 Grand-Prix-Siegen und zahlreichen weiteren Bestmarken 2006 zurückgetreten, hatte im Vorjahr aber ein Comeback für Mercedes gewagt. Seither wartet der Altmeister noch auf seinen ersten Podestplatz. „Es gibt keinen Grund, über meine Zukunft zu diskutieren“, meinte „Schumi“.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 12.09.2011)