Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Anzeige

Das Auto im Internet

Auto Internet
(c) Monopol Medien GmbH
  • Drucken

Individualverkehr ist in unseren Breiten nach wie vor ein Ausdruck von Freiheit. Allerdings werden sich neue Modelle für diese Art der Freiheit durchsetzen müssen.

Car-Sharing Lösungen werden vermehrt an die Stelle des Autobesitzes treten. Dafür braucht es einfache Reservierungsmöglichkeiten und die Fahrzeuge müssen möglichst in der Nähe abzuholen und abzustellen sein. Grundvoraussetzung dafür ist, dass sie auch entsprechend vernetzt sind. Schon heute gibt es Mautsysteme, die Fahrzeuge automatisch erfassen können – etwa in Stockholm. Die EU plant mit eCall ein Notrufsystem, über das Fahrzeuge bei Unfällen via Mobilfunk automatisch den Standort an eine zentrale Stelle melden. Auch für die Steuerung von Verkehrsströmen und intelligente Navigationsmöglichkeiten ist eine Internetverbindung nötig. Und gerade bei geteilten Autos wird sich das individuelle Freiheitsgefühl erst dann einstellen, wenn man darin auch Zugriff auf die eigenen Medien hat, die in der Cloud gespeichert sind.