Vorarlberg: Muslimen-Friedhof wird heuer fertig

Österreichs zweiter islamischer Friedhof in Altach soll Platz für 300 bis 500 Gräber bieten.

Wien/Akc. In Kürze bekommt Österreich einen neuen islamischen Friedhof. Seit März wird an der Fertigstellung der neuen Begräbnisstätte in Altach, Vorarlberg, gearbeitet. Die Bauarbeiten am islamischen Friedhof sollen innerhalb der nächsten drei Monate abgeschlossen werden. Er wird Platz für 300 bis 500 Gräber bieten. Feierlich eröffnet wird der Friedhof höchstwahrscheinlich zwar erst im Mai oder Juni 2012, aber erste Beerdigungen sollen schon ab Jänner möglich sein.

Bisher ist Wien die einzige österreichische Stadt mit einem islamischen Friedhof. Er wurde im Jahr 2008 in Liesing eröffnet und bietet Platz für rund 4000 Verstorbene. Islamische Friedhöfe stellen für Muslime in Österreich zunehmend eine echte Alternative zu den Überführungen in ihre Heimatländer dar. Rund zehn Prozent der Vorarlberger Bevölkerung sind Muslime.

WEITERE INFORMATIONEN UNTER

www.derislam.at

("Die Presse", Print-Ausgabe, 02.11.2011)

Mehr erfahren

Zum Thema

Beim Sterben sind nicht alle gleich

Piano Position 2