Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Ein Opfer bringt Hackern fast 5000 Dollar

Computerkriminalit�t - computer crime
(c) www.BilderBox.com (Www.bilderbox.com)
  • Drucken

Eine Sicherheitssoftware-Firma hat berechnet, wieviel Hacker mit gestohlenen Online-Accounts verdienen können. Jährlich sind neun Millionen Amerikaner betroffen.

Die Sicherheitssoftware-Firma ZoneAlarm hat berechnet, wieviel Hacker mit dem Raub von Online-Identitäten verdienen können. Durchschnittlich sind das fast 5000 Dollar, wie aus einer Grafik hervorgeht. Betroffen sind davon jedes Jahr rund neun Millionen Amerikaner, schätzt die US-Behörde FTC. 

Opfern über die Schulter schauen

Nicht immer muss der Identitäts-Raub online stattfinden, schreibt ZoneAlarm. Die sechs häufigsten Methoden sind das "über die Schulter Schauen" in Geschäften, der Raub von Post, das Hacken von Nezwerken oder Datenbanken, das Ausspionieren von Geräten, die das Opfer benutzt hat, das "über die Schulter Schauen" beim Einloggen auf (öffentlichen) Computern und das Durchsuchen von Abfall nach Notizen oder Rechnungen. Die so erlangten Daten wie Name, Adresse, Kontonummer, Kreditkartennummer, werden von Betrügern genutzt um Geldtransaktionen durchzuführen oder neue Online-Accounts zu eröffnen.

>> Die 25 unsichersten Passwörter 2011

 

(Red.)