Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

WKR-Ball: Polizei verhängt Urlaubssperre

Wien/Stög. Die Vorbereitungen der Polizei für den Ball des Wiener Korporationsringes (WKR-Ball) am 27.Jänner in der Hofburg laufen auf Hochtouren. Für die Veranstaltung, die heuer das letzte Mal dort stattfinden wird, wurde eine Urlaubssperre verhängt. Dennoch müssen hunderte Beamte aus den Bundesländern angefordert werden.

Bis gestern, Montag, gab es vier Anmeldungen für Demonstrationen gegen den Ball. Diese werden nun genau geprüft. Besonderes Augenmerk legt die Polizei auf die geplanten Marschrouten der Ballgegner. Am Donnerstag soll feststehen, ob die Kundgebungen genehmigt werden. Derzeit sehe es aber nicht danach aus, als würde die Polizei die Demos verbieten, war am Montag zu erfahren. Der WKR-Ball findet heuer am Gedenktag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz statt.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 17.01.2012)