Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Nokia ergänzt Offline-Navigation für Lumia-Reihe

The new Nokia smart phone Lumia 800 is shown off at Nokia world, London
Reuters (Paul Hackett)
  • Drucken

Die Windows Phones erhalten die versprochene Möglichkeit, auch ohne Internetverbindung eine Route zu finden. Eine neue App soll Routen mit öffentlichen Verkehrsmitteln berechnen.

Nokia hat Updates für seine Windows-Phone-Apps Nokia Navigation und Nokia Karten veröffentlicht. Erstere erhält nun endlich die lange versprochene Offline-Navigation. Bisher hatte man eine Internet-Verbindung benötigt, um eine Route zu berechnen, selbst wenn sich das Kartenmaterial schon auf dem Gerät befand. Die Anwendung Nokia Maps kann nun eine Reihe an Favoriten-Locations abspeichern. Diese lassen sich auch via SMS, E-Mail oder Facebook & Co mit Freunden teilen.

Öffentlicher Verkehr am Handy

Über Maps lassen sich auch Verkehrsinformationen einblenden, unter anderem für Österreich. Für öffentlichen Verkehr empfiehlt Nokia aber eine weitere App, die es nun aus dem Betastadium heraus in den Marketplace geschafft hat. Nokia Transport bietet Wegfindung per Bus, U-Bahn und Zug für 510 Städte in 46 Ländern. Für eine Handvoll Städte in den USA und Europa (darunter Barcelona, Budapest, London und Turin) gibt es noch zeitgenaue Fahrplaninformationen. Wann diese Funktion auch in Österreich verfügbar ist, ist nicht bekannt.

Trotz Nokias Ankündigung ist Nokia Transport noch nicht im Marketplace verfügbar. Die Updates für Nokia Navigation und Nokia Maps sind bereits vorhanden. Auf Anfrage von DiePresse.com erklärte der Handyproduzent aber, dass Transport bald verfügbar sein soll.

(Red.)