Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Apple-Konferenz WWDC 2012: Tickets nach zwei Stunden weg

AppleKonferenz WWDC 2012 Tickets
(c) Apple
  • Drucken

Die wichtige Entwickler-Veranstaltung war in Rekordzeit ausverkauft - trotz 1600 Dollar pro Karte. Viele Apple-Partner sind verärgert. Es wird erwartet, dass Apple das iPhone 5 vorstellt.

Apples World Wide Developer Conference (WWDC) ist heiß begehrt. In gerade einmal zwei Stunden waren alle 5000 Tickets für die Veranstaltung weg. Das ist noch einmal flotter als im Vorjahr, als die Karten nach zwölf Stunden ausverkauft waren. Viele Entwickler sind erzürnt, berichtet Wired, weil die US-Westküste gewissermaßen noch schlief als der Verkauf startete 7.45 Uhr kalifornischer Zeit waren die 1600 Dollar teuren Tickets bereits weg. Die Entwickler, die eine ergattern konnten, werden sich vom 11. bis 15. Juni in San Francisco treffen und diverse Veranstaltungen besuchen.

Verzweifelte Maßnahmen

Selbst hochkarätige App-Entwickler, wie etwa von Instagram, hatten aufgrund der Uhrzeit kein Ticket ergattert. Für iOS-Entwickler ist die WWDC eine einzigartige Gelegenheit, direkt mit Apples internen Entwicklern zu sprechen. In ihrer Verzweiflung, keine Karte erhalten zu haben, greifen manche zu drastischen Mitteln. Ein Entwickler ist laut Wired sogar bereit, seinen Namen ändern zu lassen, um jemand anderem ein Ticket abkaufen zu können. Diese sind nämlich an die Namen der Käufer gebunden.

Kommt das iPhone 5?

Beobachter erwarten, dass Apple auf der WWDC das kommende iPhone 5 vorstellen wird. Im Vorjahr wurde der Start des iPhone 4S unter anderem wegen der Tsunami- und Erdbebenkatastrophe in Japan verschoben. Etliche Zulieferer konnten ihre Termine nicht mehr einhalten. Für heuer wird aber erwartet, dass Apple seinem für die vorangegangenen iPhones etablierten Schema treu bleiben wird und das iPhone 5 auf der WWDC präsentiert.