Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Vizekanzler Spindelegger auf Nigeria-Tour

Außenminister beider Länder unterzeichnen Abkommen zur Rückführung illegaler Migranten.

Wien/Red. Außenminister Michael Spindelegger ist am Dienstag zu einem viertägigen Besuch in Nigeria aufgebrochen. Unter anderem wird der Vizekanzler Gespräche mit Präsident Goodluck Jonathan führen.

Mit im Gepäck hat Spindelegger einen Beschluss der österreichischen Regierung über ein Rücknahmeabkommen, wonach Flüchtlingswerber, die in Österreich kein Asyl erhalten, wieder nach Nigeria zurückgeschickt werden können. Daran hat vor allem das Innenministerium Interesse, weil die Stimmung gegen Schwarzarfrikaner in Österreich besonders kritisch ist.

Österreich geht es aber auch um eine Verbesserung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Derzeit ist die Handelsbilanz deutlich negativ: Österreich importiert zwar viel Erdöl. Umgekehrt würden hingegen praktisch keine Waren geliefert, so Spindelegger.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 06.06.2012)