Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
  Was Sie heute wissen sollten

Dubiose Bargeld-Flüge mit roten Taschen - Trumps fehlendes Einfühlungsvermögen - ein kollabiertes Riesen-Radioteleskop

Wir starten mit Ihnen live in den Nachrichtentag und geben Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten Themen des Morgens.
Wer darf, wer muss sich impfen lassen? Im Bild eine Teilnehmerin einer Impf-Studie in Südafrika (Archivaufnahme).
Interview

Covid-Impfpflicht für Ärzte und Friseure

Nicht alle, aber manche Berufsgruppen sollen sich impfen lassen müssen, empfiehlt die Bioethikkommission. Deren Leiterin Christiane Druml erklärt zudem die Nebenwirkungen des derzeitigen Freiwilligkeits-Mantras der Politik.
Die Volksschulen werden ab kommendem Montag wieder ganz geöffnet. Wie das in den Unterstufen und Oberstufen sein wird, wird heute, Mittwoch, nach dem Ministerrat bekannt gegeben.
Öffnungsschritte

Schulen, Handel, Skigebiete: Was sperrt nun nach dem Lockdown wieder auf?

In den Volksschulen dürfte ab Montag wieder unterrichtet werden. Den Handel gibt es diesmal nur im Gesamtpaket. Und auch die Skipisten könnten (für Einheimische) aufmachen. Kanzler Kurz will „behutsame“ Öffnungsschritte.
FILES-US-VOTE-NEWYORK-AOC
USA

Wie der linke Flügel der Demokraten gegen Biden aufbegehrt

Der President-elect, Joe Biden, wird für seine Personalauswahl kritisiert – nicht nur von Republikanern. Bei den Demokraten zeichnet sich ein Machtkampf ab.
Morgenglosse

Der scheinheilige Herr Szájer

Ein enger Vertrauter von Ungarns Ministerpräsident Orbán genießt in Brüssel jene gesellschaftliche Offenheit, die seine Partei in Ungarn ersticken will - und pfeift dabei auf die Corona-Vorschriften, die doch für alle Bürger gelten.
Das eingestürzte Teleskop in Arecibo.
Weltraumforschung

Riesiges Radioteleskop kollabiert

Bei dem Teleskop in Puerto Rico, einem der empfindlichsten der Welt, sollen die obersten Teile aller drei Stütztürme abgebrochen sein. Die 900 Tonnen schwere Instrumentenplattform stürzte hinab. Einst hatte die Anlage sogar als Kulisse für James-Bond-Film gedient.

Aktuelles zum Coronavirus

Aus den Ressorts

Ein Kamin ist nicht nur gemütlich, sondern auch vergleichsweise günstig. Aber geht das noch besser?
Heizen

Der billigste und der sauberste Weg, sein Haus zu wärmen

Der Abschied vom Ölkessel kommt in Österreich nur schleppend voran. Aber wie lange rechnet es sich noch, fossil zu heizen?
Georg Thiel.
Interview

Georg Thiel: „Ein Buch ist wie ein Brieflos“

Schriftsteller Georg Thiel über das Therapeutische an Autobiografien, das langweilige Leben vieler Autoren und über die Unmöglichkeit, einen Bestseller zu planen.
Österreich-Premiere für die Corona-Massentests im Salzburger Tennegau am Dienstag
Reportage

Der erste Test des Massentests: "Der Ablauf funktioniert perfekt"

Dass die Salzburger Gemeinde Annaberg-Lungötz die erste österreichische Gemeinde ist, in der ein Massentest angeboten wird, hat einen guten Grund. Am ersten Tag blieb es bei nur zwei entdeckten Covid-Infektion.
Markus Wölbitsch (Mitte) im Interview mit Dietmar Neuwirth (rechts) und Martin Stuhlpfarrer
Interview

VP-Klubchef Wölbitsch: „Rot-Pink für Neos Beginn der Selbstauflösung“

Markus Wölbitsch, der neue türkise Klubchef im Wiener Rathaus, über Versäumnisse der Stadtregierung, ÖVP-Diktion, die an die FPÖ erinnert, einen Lockdown bis Februar und eine türkis-grüne Kooperation.

Magazin

Meinung

Leitartikel

Die „Wolfkrieger“-Diplomatie schadet Chinas Ruf in der Welt

Peking hat sich Australien als Prügelknaben auserkoren. Doch mit seiner aggressiven Außenpolitik fördert es nur die Kooperation der Gegenspieler.
Quergeschrieben

„Great Reset“: Droht nach Corona eine neue Planwirtschaft?

Von einer geheimen Verschwörung der globalen Eliten kann keine Rede sein. Sie legen ihre Pläne zur Gängelung der Marktwirtschaft offen auf den Tisch.
Gastkommentar

Ein Etappensieg für die CBD-Branche

Der EuGH stuft CBD explizit nicht als Suchtmittel ein, doch ist das ein Freifahrtschein für den Handel mit CBD-Produkten?
Gastkommentar

Ein bisschen schwanger

Wodurch unterscheiden sich schwangere Friseurinnen von empfangenden Lehrerinnen?

Bilderstrecken

Service

Der Schutz der Umwelt und der Kampf gegen die Erderwärmung hat sich nun auch in der Finanzwelt niedergeschlagen.
Banken

Wenig Angebot für nachhaltige Privatkunden

Während Großanleger ihre Portfolios längst in nachhaltige Assets umschichten, gibt es für Kleinkunden nur wenig Auswahl an „grünen“ Finanzprodukten. Viele Banken bieten zwar „Green Fonds“ an, aber nur wenige nachhaltige Konten.

"Die Presse" - Der Shop