Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

FILE PHOTO: Hungarian Prime Minister Viktor Orban meets European Commission President Ursula von der Leyen in Brussels
Korruption

Premium Teure EU-Abfuhr für Viktor Orbán

Ungarn hat sich im Ringen mit Brüssel verspekuliert. Die Reformverweigerung kann das Land um den Großteil seiner EU-Subventionen bringen.
Außenpolitik

"Islamischer Staat" meldete Tod seines Anführers

Die Jihadistenmiliz sagt, Abu al-Hassan al-Hashemi al-Quraishi sei "im Kampf gegen die Feinde Gottes" getötet worden. Die USA sind erfreut.
Hakeem Jeffries
Repräsentantenhaus

Jeffries statt Pelosi: Generationenwechsel vollzogen

Nancy Pelosi war die erste Frau an der Spitze des Hauses. Nun macht sie Platz für den ersten schwarzen Fraktionschef im Repräsentantenhaus: Hakeem Jeffries.
Neuseeland

Angst vor geimpftem Spenderblut: Eltern verweigern lebensnotwendige OP für Baby

Ein viermonatiger Säugling in Neuseeland bräuchte eine Operation am Herzen. Die Eltern sorgen sich aber um das Blut des Spenders: „Wir wollen kein Blut, das durch Impfungen verseucht ist“. Der neuseeländische Gesundheitsdienst geht nun vor Gericht.
Weltjournal

Volle Gefängnisse: Britische Regierung bittet Polizei um Zellen

Die Zahl der Häftlinge ist „akut und Plötzlich“ gestiegen. Boris Becker könnte von Situation profitieren.
Regimegegnerin

Premium Belarus: Was ist mit Maria Kolesnikowa passiert?

Die inhaftierte Regimekritikerin wurde offenbar notoperiert. Während der internationale Ruf nach Aufklärung lauter wird, schweigt das Regime in Minsk eisern zu dem Vorfall.
Ukraine im Überblick

USA verurteilen russische Angriffe auf zivile Ziele als "barbarisch"

Russland habe "mehr als ein Drittel des ukrainischen Energiesystems bombardiert und damit Millionen von Menschen in die Kälte getrieben", so Außenminister Blinken. In der ukrainischen Botschaft in Madrid ist eine Briefbombe detoniert.
China

Premium Jiang Zemin: Ein Tod mit Symbolwirkung

Ex-Staatspräsident Jiang Zemin ist mit 96 Jahren gestorben. Das Ableben des Reformers kommt für die Parteiführung zur Unzeit: Es könnte die Protestbewegung gegen die Corona-Lockdowns neu entfachen.

Außenpolitik

Europa

Weltjournal