Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Anna Goldenberg

Anna Goldenberg

Meinung

Erschütternd ja, aber eine neue Reichspogromnacht?

Von Papst Franziskus bis Arnold Schwarzenegger. Wie man richtig Lehren aus der Vergangenheit zieht und die Frage: Wann sind NS-Vergleiche okay?

Meinung

Jede neue Technologie schadet den Schwächsten angeblich

Die Fernsehkinder sind erwachsen geworden und wehren sich gegen den Vorwurf, Fernsehen verblöde. Oft geht es in der Debatte um Klassismus.

Meinung

Kommen nach der Krise vielleicht wieder Goldene Zwanziger?

Mehr Freiraum und ehrliche Gespräche: Es gibt durchaus Gründe, das neue Jahr 2021 zuversichtlich zu begrüßen.

Meinung

Warum der Sex-Täter aus den Schlagzeilen verschwinden muss

Bei der Berichterstattung über Vergewaltigung und sexuelle Belästigung kommt es auf jedes Wort an. Denn Sprache ist mächtig, heute mehr denn je.

Meinung

Das Coronavirus lässt sich nicht verwirren, die Bevölkerung schon

Mit ihrem bizarren Zickzackkurs bei der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie riskiert die türkis-grüne Regierung, dem Land langfristig Schaden zuzufügen.

Meinung

Adieu, Humboldt? Zur Reform des Universitätengesetzes

Die Regierung will Studierende zu höheren Leistungen motivieren und die Drop-out-Rate verringern. Doch da gäbe es weitaus sinnvollere Maßnahmen.

Meinung

Was wir von Thanksgiving lernen können

Am letzten Donnerstag im November wird der wichtigste US-Feiertag begangen. Er wirft Fragen auf, die auch für Weihnachten relevant sind.

Meinung

Warum es keinen Rassismus gegen Weiße gibt

Von Fremdenfeindlichkeit und unfairem Verhalten: Eine Begriffsdifferenzierung täte der Debatte gut. Das zeigt auch das Beispiel von Dieter Nuhrs Verwechslung.

Meinung

Lieber gläsern als tot? Übermäßiger Datenhunger schadet uns allen

Im Kampf gegen den Terror brauchen wir nicht mehr Überwachung, sondern mehr Aufmerksamkeit. Ein Ende der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung hilft dabei nicht.

Meinung

Es war falsch, die blutigen Bilder aus der Terrornacht zu zeigen

In Krisenzeiten muss man es langsam angehen, als Individuum, aber auch als Medienmacher. Es braucht verantwortungsvollen Umgang mit Videos und Fotos.

Meinung

Die zweite Infektionswelle ist herangerollt: Wir waren gewarnt!

Seit Monaten hieß es, im Herbst werde die Zahl der Infektionen wieder steigen, aber Politik und Gesellschaft haben die Warnungen ignoriert. Das rächt sich nun.

Meinung

Lasst uns den Nationalfeiertag neu denken!

In einer Leistungsschau könnten wir doch auch feiern, wer für die Demokratie im vergangenen Jahr am wichtigsten war: die Systemerhalter.

Meinung

Nach der Wien-Wahl: War das jetzt ein Linksruck?

Das rote Wien ist zwar deutlich gestärkt worden, das dritte Lager geschwächt. Das Wahlergebnis vom 11. Oktober ist aber dennoch besorgniserregend.

Meinung

Wissenschaft ja, aber bitte möglichst gratis

Arme Studenten und befristete Forscher: Die Covidkrise zeigt, was an Österreichs Hochschulen alles im Argen liegt und wie knapp das Budget vieler Studierender ist.

Meinung

Gut ist nicht genug: Häusliche Gewalt bleibt ein Problem

Die Zahlen mögen nicht so schlimm sein wie vor dem Corona-Shutdown im Frühling befürchtet. Eine gute Nachricht ist das dennoch keine.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›