Schnellauswahl
Anna Goldenberg

Anna Goldenberg

Meinung

Wollen wir Corona stoppen, müssen wir Vegetarier werden

Jüngste Masseninfektionen in Schlachthöfen erinnern an gesundheitsschädliche Folgen des Fleischkonsums. Höchste Zeit, unsere Essensgewohnheiten zu ändern.

Meinung

Das Problem mit der Bezeichnung typisch Karen

Karen umschreibt weiße Frauen, die nicht sehen, wie privilegiert sie sind. Längst ist der Begriff zum Schimpfwort geworden, was zu verwirrenden Debatten führt.

Meinung

Seehofer versus Taz: Kann die Pressefreiheit in den Müll?

Eine missglückte Satire und eine angedrohte Strafanzeige entfachen in Deutschland die wichtige Debatte, welchen Platz radikale Stimmen in den Medien haben.

Meinung

Warum uns der Denkmalstreit so aufregt

Falsche Vergleiche und Angst vor Veränderung sorgen für eine immer wiederkehrende Debatte.

Meinung

Rassismus ohne Rassisten: Warum George Floyd uns alle angeht

Das Problem sind nicht nur Menschen, die krude rassistische Äußerungen tätigen, sondern auch jene, die ignorieren, dass wir alle unbewusste Vorurteile haben.

Meinung

Leere Öffis, volle Straßen: Corona und die Mobilität der Zukunft

Das Coronavirus verändert die Art, wie wir uns fortbewegen. Deswegen gehört der öffentliche Verkehr gestärkt und private Fahrtendienste verteuert.

Meinung

Zurück ins Büro, ist jetzt wieder alles beim Alten? Natürlich nicht!

Schöne neue Arbeitswelt. Wie wir in Zukunft, nach den Home-Office- und Kurzarbeitswochen arbeiten wollen, können wir nun bestimmen.

Meinung

Die Coronakrise zeigt: Es braucht mehr Psychotherapieplätze

Die psychischen Folgen sind enorm. Vielen Menschen geht es gerade sehr schlecht. Um den Schaden gering zu halten, sollte jetzt investiert werden.

Meinung

Nein, Witze über Corona-Kilos sind nicht okay

Probleme mit dem Körperbild sind weit verbreitet und ein politisches Problem. Lookismus ist der Fachbegriff für die Diskriminierung der Nichtschönen.

Meinung

Sexarbeit einzuschränken ist nicht fair

Die Coronakrise hält Bordelle geschlossen. Zeit, sich über Stigmatisierung und faire Bedingungen für diese Tätigkeit Gedanken zu machen.

Meinung

Warum wir auch in Coronazeiten des Kriegsendes gedenken sollten

Heuer sollte die Erinnerung an die Befreiung vom Nazi-Regime vor 75 Jahren hochgehalten werden. Aber derzeit überwuchert das Thema Pandemie alles. Leider!

Meinung

In dieser Krise sind wir gewissermaßen alle auf der Flucht

Warum die österreichische Bundesregierung gerade jetzt ihre Flüchtlingspolitik überdenken und mehr Weitsicht und Rückgrat zeigen sollte.

Meinung

Wo die Corona-Krise unseren Blick einschränkt

In Parallelwelten abzugleiten ist eine Gefahr des Virus. Während die Polizei patrouilliert, entgehen uns gesundheitliche Gefahren im Wohnzimmer.

Meinung

Über die Bedeutung des ORF müssen wir nicht mehr diskutieren

Die Coronakrise zeigt, dass der Öffentlich-Rechtliche neben Bereichen wie Kranken- und Lebensmittelversorgung zur kritischen Infrastruktur gehört.

Meinung

Der selbstisolierende Digital Native stößt an seine Grenzen

Die aktuelle Situation bringt unser aller Kommunikationsverhalten durcheinander. Sogar das von Digital Natives.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›