Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Anna Thalhammer

Anna Thalhammer

Innenpolitik

Premium Große Klappe, große Probleme

Die FPÖ bekommt schon wieder Probleme wegen Gesprächsmitschnitten: Es geht um einen Zufallsfund auf dem Handy von Johann Gudenus. Die Justiz geht den Vorwürfen rund um Aufträge und Vereinen nach.

Innenpolitik

Premium Gazprom-Deal: Grüne werfen ÖVP Kontrollversagen vor

Vier Jahre nach der Annexion der Krim unterzeichnete die OMV 2018 langfristige, milliardenschwere Gaslieferverträge mit Gazprom. Mit dabei: Ex-Kanzler Sebastian Kurz. Der Finanzminister als Aufsichtsorgan der OMV will von Vertragsdetails laut Anfragebeantwortung nichts gewusst haben. Das erzürnt den Koalitionspartner.

Innenpolitik

Premium Nach Jenewein-Rückzug: Tiefes Misstrauen in der FPÖ gegen Kickl

Hans-Jörg Jenewein war Kickls Mann für harte Fälle. Auf seinem Handy wurde eine Anzeige gegen viele Persönlichkeiten der Wiener FPÖ gefunden, die als Kickl-kritisch gelten. Der Parteiobmann will damit nichts zu tun haben, das wollen viele in der FPÖ aber nicht glauben.

Innenpolitik

Premium Karmasin: Noch nicht verrechnen, darf nix verdienen

Ex-Familienministerin Sophie Karmasin bezog neben ihrem Gehalt Provisionen für Umfragen. Nach Ausscheiden aus der Politik erledigte sie trotz Ministerfortzahlung von 74.000 Euro lukrative Aufträge, wie ein der Presse vorliegender Bericht zeigt. Dabei sind Nebenverdienste per Gesetz verboten.

Chronik

Premium Wiener Terror-Opfer bekommen keinen Schadenersatz

Angehörige hatten wegen mutmaßlichen Behördenversagens Wiedergutmachung gefordert, sie wurden abgewiesen, wollen aber in die nächste Instanz. Sechs Männer wurden angeklagt, sie dürften intensiv an der Vorbereitung des Anschlags im November 2020 beteiligt gewesen sein.

Innenpolitik

Premium Asyl: Bitte weiterziehen

Das Flüchtlingsmanagement wird neu geregelt. Die Grenzpolizei wird entlastet. Asylwerbern, die nicht bleiben wollen, wird signalisiert weiterzuziehen.

Innenpolitik

Premium Umfragenaffäre: Kronzeugenstatus für Sabine Beinschab

Die beschuldigte Meinungsforscherin hat nun offiziell einen Kronzeugenstatus. Damit wurde ein Präjudiz geschaffen und die Kronzeugenregelung attraktiviert.

Economist

Premium Energiekrise: Wer gewinnt, wer verliert

Während manche Energieversorger finanziell von explodierenden Preisen profitieren, ringen andere ums Überleben. Das ist der Spiegel verfehlter Energiepolitik.

Innenpolitik

Premium Finanzministerium gab Millionen für Inserate aus

Ein der Presse vorliegender Aktenvermerk zeigt, dass die Ausgaben und Budgets für Öffentlichkeitsarbeit seit 2016 massiv gestiegen sind und überreizt wurden. Hauptprofiteur war der Boulevard.

Meinung

Infektion per Maske erkennen

Der große PCR-Gurgeltesthersteller Lead Horizon hat Hunderttausende Testkits wegen eines Verpackungsfehlers zurückgerufen.

Economist

Premium Microsoft bezichtigt Wiener Firma der Spionage

DSIRF soll die Spionagesoftware Subzero für zahlreiche Angriffe auf Banken und Anwaltskanzleien genutzt haben. Das Unternehmen wehrt sich. Mit ihm ist die B C-Stiftung geschäftlich verbunden, es wurde viel investiert.

Economist

Premium Strom soll noch teurer werden

Im Osten planen mehrere Energieanbieter erneute Erhöhungen. Das bedeutet für manche Kunden wieder eine Verdoppelung. Der Bund sucht nach Lösungen zur Entlastung. Weit ist man aber noch nicht gekommen.

Innenpolitik

Premium Wirtschaftsbund-Prüfung: Generöser Umgang mit Finanzen

Die ÖVP-Teilorganisation beauftragte eine Wirtschaftsprüfungskanzlei die Vereinsfinanzen unter die Lupe zu nehmen. Deren Urteil fällt gemischt aus, das des politischen Mitbewerbers auch: Das reicht von Vernichtung über Schonwaschgang bis hin zu Ablenkungsmanöver.

Innenpolitik

Premium Ukraine-Vertriebene bekommen versprochene Hilfsgelder nicht

Die Regierung versprach den Ukraine-Flüchtlingen schnelle, unbürokratische Hilfe. Die kommt trotz Beschlüssen wegen der Bürokratie aber nicht an: Der Beamtenapparat sträubt sich gegen den politischen Willen.

Innenpolitik

Premium Bundespolizeidirektor Michael Takàcs soll plagiiert haben

Plagiatsjäger Stefan Weber wirft ihm vor, seine Masterarbeit seitenweise kopiert zu haben. Takàcs bestreitet die Vorwürfe.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›