Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Anna Thalhammer

Anna Thalhammer

Chronik

Premium Blaue Kritik an roter Wohnbaupolitik

Beim Lieblingsthema der Sozialdemokratie, dem gemeinnützigen Wohnbau, gibt es einige größere Baustellen in der die Opposition gerne gräbt.

Innenpolitik

Premium Richterin sucht angeblich fehlende Akten im Finanzressort

Finanzminister Blümel hat keine Mail-Adresse, dafür viele juristische Probleme. Bundespräsident Van der Bellen schlichtet den Streit um zweifelhafte Aktenlieferungen zwischen ihm und der Opposition per Richterin.

Innenpolitik

Premium U-Ausschuss: Kanzleramt liefert umfassend

Das Kanzleramt holte sich für die Umsetzung des Urteils des Verfassungsgerichtshofs zur Aktenlieferung externe Hilfe von Juristen, IT-Experten und Gutachtern. Insgesamt wurden 800.000 Seiten geliefert.

Innenpolitik

Premium Intervenierte das Finanzministerium für Novomatic in Italien?

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka war Kurzzeitbeschuldigter. Ex-Justizminister Josef Moser erklärte Weisungen, Ministerin Elisabeth Köstinger die ÖVP-Spenden. Und Finanzminister Gernot Blümel hat eine harte Befragung vor sich.

Meinung

Premium Sobotka: Schuldig? Unschuldig? Beschuldigt?

Die Justiz liefert schon wieder falsche Infos.

Innenpolitik

Premium Manche Genesene waren nur auf dem Papier krank

Wegen Schlampereien in der Verwaltung scheinen Personen als genesen auf, die nie krank waren. Der Grüne Pass funktioniert seit Sonntag auch für Geimpfte.

Economist

Premium Wirecard: Wie konnte das nur passieren?

Vor einem Jahr ging das DAX-Unternehmen Wirecard unter. Die Ermittlungen haben ein Multiorganversagen der Behörden aufgezeigt. Auch sonst taten sich viele kriminelle Schauplätze auf.

Economist

Premium Fabio de Masi: Die größten Deppen in dem Skandal sitzen in der Politik

Im deutschen U-Ausschuss zu Wirecard ist der Linke-Abgeordnete Fabio de Masi durch akribische Arbeit und kräftige Aussagen aufgefallen. Im Interview zieht er Bilanz und verabschiedet sich aus der Politik.

Innenpolitik

Anzeigen gegen Nationalratspräsidenten Sobotka eingestellt

Vermutete verdeckte Parteispenden und Falschaussagen im U-Ausschuss. Insgesamt wurden vier Anzeigen gegen Wolfgang Sobotka erstattet. Sie wurden ad acta gelegt, Ermittlungen wurden wegen fehlenden Anfangsverdachts nicht einmal eingeleitet.

Innenpolitik

Premium Die Türkisen, out of Message Control

Sebastian Kurz hatte lang den Ruf des talentierten Machtpolitikers mit Gespür für Erzählungen und Themen. Seit er und seine Vertrauten von den Korruptionsjägern angezählt sind, tut er sich schwer, aus der Defensive zu kommen.

Coronavirus

Premium Wie Wien die Lust aufs Impfen schüren will

Der Bund verkündet Lockerungen, Wien plant punktuelle Verschärfungen. Was steckt dahinter?

Innenpolitik

Premium Muslimbruderschaft: Anzeigen im BVT gegen Vorgesetzte

BVT-Beamte betrachten die Einleitung der Ermittlungen gegen die Muslimbruderschaft als politisch motiviert und zeigten Vorgesetzte an. Das Bundesamt für Korruptionsbekämpfung ermittelt in der Sache.

Innenpolitik

Premium Die halbe Regierung muss in den Zeugenstand

Kanzler Kurz, Nationalratspräsident Sobotka, die aktiven Minister Blümel und Köstinger und die Ex-Minister Pröll und Moser: Die erste Reihe der ÖVP wird im Finale des U-Ausschusses noch einmal zur Aussage geladen.

Ausland

Premium BND vermutet Marsalek in Moskau

Der BND-Chef glaubt, dass sich der flüchtige Wirecard-Vorstand in Moskau befindet. Die Hinweise zum Wohnort reichen vom Geheimdienstzentrum bis zur Villa eines Oligarchen.

Innenpolitik

Premium Szenen einer lieblosen Koalitionsehe

Rot-Pink hat es geschafft, das Image von Kanzler Sebastian Kurz anzukratzen. Die Grünen fallen mit der ÖVP in den Umfragen. Der Endspurt im U-Ausschuss ist eine schwere Beziehungssprobe für Türkis-Grün.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›