Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Anna Thalhammer

Anna Thalhammer

Innenpolitik

Premium Michael Tojners Geldkarussell

Mit einem Netz aus Treuhändern sollen gemeinnützige Wohnbauträger abgeschöpft worden sein, mutmaßt die Staatsanwaltschaft. Es geht um Hunderte Millionen Euro. Tojner bestreitet alle Vorwürfe. Eine Anklage wird bald erwartet.

Innenpolitik

U-Ausschuss: Spenden, Laptops und Kurz\' engste Berater

Konnten ÖVP-Spender eine Gegenleistung erwarten? Diese Frage stellten sich die Abgeordneten im Untersuchungsausschuss. Die Volkspartei verneint.

Innenpolitik

Premium Man wünscht sich einen Skandal, da ist keiner

Andreas Holzer, neuer Chef des Bundeskriminalamts, über seine Pläne für das Amt, korrupte Politiker und Kriminelle während Corona.

Innenpolitik

Premium Als die Justiz ein Fall für die Justiz wurde

Brisante Chats haben zu einer Suspendierung im Justizministerium und einer Beinahe-Durchsuchung im Verfassungsgerichtshof geführt. Was ist an den Vorwürfen der Staatsanwaltschaft dran? Ein Blick in die Akten.

Innenpolitik

Brandstetter, Pilnacek als Beschuldigte - Vorwurf: Geheimnisverrat

Hat der frühere Justizminister und nunmehrige Verfassungsrichter Wolfgang Brandstetter Amtsgeheimnisse verraten? Diesem Verdacht geht derzeit die Staatsanwaltschaft Wien nach. Indessen wurde bekannt, dass sich auch elektronische Geräte von Sektionschef Christian Pilnacek in den Händen der Staatsanwaltschaft befinden.

Innenpolitik

Brandstetter und Pilnacek beschuldigt

Der Verdacht gegen Ex-Justizminister Wolfgang Brandstetter und Sektionschef Christian Pilnacek lautet auf Geheimnisverrat. Beiden Beschuldigten wurden elektronische Geräte abgenommen.

Innenpolitik

Premium Kurz\' Angriff und Verteidigung

Der Kanzler will seine Reputation retten, schreibt der Staatsanwaltschaft einen Brief und will als Zeuge aussagen.

Innenpolitik

Falschaussage: Opposition zeigt Blümel an

Der Finanzminister bekommt weitere rechtliche Probleme. Er wurde wegen Falschaussagen im U-Ausschuss angezeigt.

Innenpolitik

Premium Gernot Blümel: Ich würde alles noch einmal so machen

Der ÖVP-Finanzminister spricht im Interview über die Hausdurchsuchung bei ihm zu Hause, sein vertrautes Verhältnis zu Ex-Novomatic-Chef Neumann und die verhängnisvollen Nachrichten, die sie sich geschrieben haben. Und darüber, wie sein Fall das Klima mit dem grünen Koalitionspartner belastet.

Meinung

Premium Die Diagnose ist richtig, der Zeitpunkt falsch

Was tun mit der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft? Leiser treten fürs Erste.

Innenpolitik

Premium Kleine und große Gefälligkeiten

Wusste Blümel von den Ermittlungen? Sprach Kurz mit Italiens Außenminister über Novomatic? SMS zeugen von Freunderlwirtschaft, Anhaltspunkte für Bestechung gibt es kaum.

Innenpolitik

Premium Ermittlungen gegen Blümel: Ist Kurz nicht Kurz?

Die Ermittlungen gegen Finanzminister Gernot Blümel stützen sich vor allem auf zwei angebliche Treffen zwischen Kurz und Vertretern der Novomatic. Es sollten Gefallen gegen Spenden getauscht werden. Die Treffen oder auch nur Gespräche soll es nicht gegeben haben, sagen die Teilnehmer. Es soll sich in einem Fall gar um eine Namensverwechslung handeln.

Economist

Premium Wirecard setzte Wiener Detektei auf Kritiker an

Manipulation von Börsenkursen, Observation und Bedrohung von Kritikern und der Konkurrenz dafür wurde eine Wiener Detektei von Wirecard bezahlt. Der Presse liegen Unterlagen über die Geheimaktionen vor.

Innenpolitik

Premium Was hinter dem Fall Blümel steckt

Die Ermittlungen fußen auf vielen Annahmen und (noch) wenig Stichhaltigem. Das Vorgehen der WKStA sorgt für Verstimmungen in Koalition und Justiz.

Innenpolitik

Premium Wie es zur Hausdurchsuchung bei Finanzminister Blümel kam

Die Novomatic hatte den heutigen Finanzminister 2017 um Hilfe bei Problemen im Ausland gebeten und eine Spende für die ÖVP angeboten. Eine solche habe er nicht angenommen, sagt Blümel.

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 2
  3. Nächste Seite ›