Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Anne-Catherine Simon

Anne-Catherine Simon

Meinung

Was, Sie essen kein Menschenfleisch?!

Anne-Catherine Simon und Bettina Steiner laden ein Mal im Monat in die "Bücherei", um über drei Bücher zu diskutieren. Diesmal sind das:  Mon Chéri und unsere demolierten Seelen von Verena Roßbacher, Zeremonie des Lebens von Sayaka Murata und Hohe Berge von Silke Stamm.

Meinung

Premium Erst Eis, dann Tod: Hier sind die USA bis heute barbarisch

In wesentlicher Hinsicht war ein österreichischer Erzherzog 1786 viel aufgeklärter als dieses Land.

Kultur

Premium Marokko gegen Frankreich: Kommt die Revanche der Kolonialisierten?

Marokko gegen Frankreich im Halbfinale, das provoziert symbolische Deutungen, denn der arabische Staat war einst von Frankreich kolonialisiert. Das Match lässt sich historisch aber auch ganz anders sehen.

Meinung

Premium Energie sparen mit . . . Wärme ums Herz

Mit dem Klimawandel wurde die Wärme zum Schreckensbegriff. Ihr guter Ruf scheint trotzdem nicht ausrottbar.

Kultur

Premium Peter Handke und die drei magischen Buchstaben

Zum Achtziger des österreichischen Nobelpreisträgers: Warum sein dichterischer Zugang zur Wirklichkeit in Texten solchen Zauber entfalten kann - und außerhalb total versagt.

Schaufenster

Premium Oslo ist jetzt Hauptstadt der Kulturtempel

Von Museen bis Oper und Bibliothek: Die norwegische Hauptstadt hat sich zur Kulturstadt hochgebaut.

Meinung

Premium Das Pariser Baguette ist halb aus Wien

Warum Frankreichs berühmtes Brot Österreich so viel verdankt - vor allem dem ersten Herausgeber der Presse!

Kultur

Premium Der klügste neue Film zu #MeToo?

Zwei junge Menschen allein und, vielleicht, eine Vergewaltigung: Der französische Film Menschliche Dinge ist ein nuanciertes Lehrstück und hoch spannend noch dazu.

Kultur

Premium Die Dämonen im Burgtheater: Da ringen verzweifelte Russen

Dostojewskis Roman Die Dämonen vier Stunden lang im Burgtheater: Ideenschlachten verlorener Menschen, grandios gespielt, mit einer durch viel Witz gemilderten Wucht.

Kultur

Premium Der große Umdenker: Hans Magnus Enzensberger ist tot

Er begleitete Revolutionäre, bedichtete das Titanic-Schicksal linker Utopien und hielt nichts von Gesinnungsdruck: Zum Tod des Parade-Intellektuellen der deutschen 68er.

Meinung

Premium Wer wirklich den Fluch des Pharao erfand

Schon 100 Jahre bevor das Grab des Tutanchamun geöffnet wurde und rätselhafte Todesfälle folgten, hatte eine Engländerin eine folgenreiche Idee.

Kultur

Premium Ist Putin ein Erbe von Dschingis Khan?

Moskaus Prägung durch die mongolische Fremdherrschaft helfe, den  Ukraine-Krieg zu erklären, meint der britische Historiker Orlando Figes in seinem Buch Eine Geschichte Russlands: Wie viel ist dran an dieser neuen These?

Meinung

Bücherei #6: Das Christentum und ein Vater werden angeklagt

Bettina Steiner und Anne-Catherine Simon Bettina Steiner laden ein Mal im Monat in die "Bücherei", um über drei Bücher zu diskutieren. Diesmal sind das: Julian Barnes Elizabeth Finch, Sorj Chalandon Verräterkind und Mithu Sanyal Über Emily Brontë.

Kultur

Premium Auf der Suche nach dem verlorenen Proust

Unbekannte Erzählungen, zwiespältige jüdische und homosexuelle Identität: Lektüretipps zum 100. Todestag von Marcel Proust jenseits der Suche nach der verlorenen Zeit.

Meinung

Premium Schillers faulige Äpfel: Führte uns Goethe in die Irre?

Bei Marcel Proust bringt der Madeleine-Duft die Kindheit zurück. Warum inspirierte Schiller ein Fäulnisgeruch? Vielleicht, weil es gar keiner war.

  1. Seite 2