Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Anneliese Rohrer

Anneliese Rohrer

Meinung

Premium Das Land, in dem die heißen Kartoffeln prächtig gedeihen

Rücksicht auf Parteipolitik, Abschieben von Verantwortung, Angst vor Wahlen haben in Österreich Tradition. Martin Kocher hätte die Unabhängigkeit, damit zu brechen.

Meinung

Premium Aus dauerhaftem Frieden wurde eine Schwächung der Demokratie

Wenn heute des Terroranschlags vom 11. September 2001 gedacht wird, sollte man auch an die Spätfolgen für die USA und den gesamten Westen denken.

Meinung

Premium Mit der Häppchen-Opposition wird die SPÖ nicht weit kommen

Whataboutismus heißt eine Methode, mit der sich die Partei ständig in die Defensive drängen lässt. Aber was ist mit . . . Rendi-Wagners Konzept?

Meinung

Premium Wer will ein schlechtes System, ohne ein besseres zu finden?

Der 39. Bundesparteitag heute ist die Gelegenheit für Sebastian Kurz, ganz konkret eine Reihe grundlegender Veränderungen anzukündigen. Hier einige Beispiele.

Meinung

Premium Von Afghanistan keine Ahnung, von politischer Täuschung schon

Wie den Österreichern in der aktuellen geopolitischen Krise mit völlig überzogenen Aussagen Stärke vorgegaukelt werden soll. So kann man sich lächerlich machen.

Meinung

Premium Grob fahrlässig im Kreisverkehr am Raubbau an Grünflächen vorbei

16 Fußballfelder täglich zubetoniert: Wie die Politik auf ein drängendes Thema reagiert und warum der politische Wille zu notwendigen Änderungen fehlt.

Meinung

Premium Studenten Spielball zwischen Universitäten und Ministerium

Sieben Wochen vor Semesterbeginn sind viele Fragen offen. Die Unis warten auf Vorgaben der Bürokratie, diese verweist auf die Autonomie der Unis.

Meinung

Premium Was die ÖVP jetzt wohl gern hätte: Heiße Eislutscher

2015 scheiterte das Mehrheitswahlrecht in der ÖVP an einer Stimme. Nach jüngsten Ereignissen und der Zeit seit 2017 ergibt Kurz' damaliger Wunsch durchaus Sinn.

Meinung

Premium Frauen in höchsten Ämtern : Schwierige Zeiten ziehen auf

Das Magazin Forbes überschüttete Spitzenpolitikerinnen in der Covid-Krise mit Lob. Jetzt zeichnet sich aber eine gewisse Gegenbewegung ab. Einige Fallbeispiele.

Meinung

Premium Afghanistan und der Präsident mit dem gebrochenen Herzen

Kabul geht nicht nur die USA etwas an. Nach 20 Jahren Krieg gegen den Terror könnte eine noch größere Flüchtlingswelle als 2015 auf den Westen zurollen.

Meinung

Premium Ein Orden für H.-C. Strache: Sein Dienst an der Republik

Ohne die Nacht in Ibiza kein Untersuchungsausschuss. Ohne ihn keine Erkenntnis, wie fragil unsere Demokratie ist und was so alles im Verborgenen vor sich geht.

Meinung

Premium Zu viel verlangt: Fehler zugeben, Verantwortung übernehmen

Bei jedem spektakulären Fall fängt zwischen Justiz- und Innenressort das gegenseitige Anpatzen an. Das geht seit Jahrzehnten so. Warum sich nichts ändert.

Meinung

Premium Rendi-Wagner sollte sich als SPÖ-Vorsitzende neu erfinden

Parteitage sind oft Hochämter der Heuchelei. Hohe Zustimmungsraten sagen nichts über künftige Chancen der Gewählten auf eine Führung ohne Querschüsse aus.

Meinung

Premium Den Neos könnte das Schicksal des Liberalen Forums drohen

Warum der Parteitag der FPÖ weniger wichtig für die weitere Entwicklung der Parteienlandschaft ist als jeder der viel kleineren Oppositionstruppe Neos.

Meinung

Premium Die Farbe Grün und der Jammer mit der Glaubwürdigkeit

Zwei Parteitreffen der Grünen unter gänzlich anderen Vorzeichen, aber keinem günstigen Stern. Was Linz von Berlin vor der nächsten Wahl lernen sollte.

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 2
  3. Nächste Seite ›