Schnellauswahl

Antonia Löffler

Economist

Neuer Trend zum Tiny House: Pack das Haus ein, wir fahren!

Sie können sich kein Grundstück leisten, wollen mobil sein oder auf weniger Raum leben und ziehen in ein Tiny House. Wie das in Österreich funktioniert? Eine Geschichte über Hypes und Vorurteile, ernüchternde Gesetze und überforderte Gemeinden.

Ausland

Offene Fragen einer Revolution

Noch 30 Jahre nach dem Umsturz in Rumänien sind Einschusslöcher sichtbar und laufen politische Aufräumarbeiten. Ein Besuch in Timişoara, der ersten freien Stadt Rumäniens.

Innenpolitik

Wels die blaue Modellstadt, die rot wählte

Andreas Rabl soll die FPÖ modernisieren. Ihm schwebt eine rechtsbürgerliche Partei vor. Wie in Wels, wo er als freundlicher Nachbar mit harter Hand regiert. Bei der Wahl half das nicht, die FPÖ verlor stark. Zeit für einen Besuch.

Innenpolitik

Die Sehnsucht in der ÖVP nach mehr Grün

Junge Bürgerliche warben 2002 für Schwarz-Grün. Die Idee blieb. Ein Strang führte zu den Neos. Ein anderer nun womöglich zu Türkis-Grün.

Innenpolitik

Die Baustellen der Blauen

Strache ist suspendiert die Aufräumarbeiten beginnen. Die FPÖ gibt sich Benimmregeln und stellt personell die Weichen. Der Parlamentsklub prüft Abrechnungen aus der Strache-Ära.

Economist

Das Modell all-inclusive am Strand funktioniert nicht mehr

Reisen verändere sich stark, sagt Forscher Oliver Fritz. Manche Firmen gingen mit. Thomas Cook hätte das Geschäftsmodell der 80er beibehalten.

Innenpolitik

Wo Kreisky und Wöginger recht hatten

Das Land wurde türkiser, die Stadt grüner. Und doch blieben viele Konstanten. Vier Thesen zum Fluss der Wählerstimmen.

Innenpolitik

Wo die Basis das letzte Wort im Koalitionsgespräch hat

Hürden. Nur Neos und Grüne lassen ihre Mitglieder abstimmen was in Verhandlungen nützlich sein kann.

Innenpolitik

Die pinke Hoffnung stirbt zuletzt

Die Partei feiert ihren Achtungserfolg und wartet ab, was Wahlkarten und Koalitionsgespräche bringen.

Meinung

Liebesentzug für Australien

Das englische Strafrecht kannte im 18. Jahrhundert die Todesstrafe und eine Alternative, die als ebenso hart galt: ein Ticket für die Strafkolonie am Ende der Welt. Australien.

Economist

Wir stoßen täglich an Schmerzgrenzen

Antje von Dewitz übernahm vor zehn Jahren die Sportmarke Vaude von ihrem Vater. Ihr sozialer, ökologischer Ansatz bringt Preise und Wettbewerbsnachteile. Der Presse erklärte sie, warum sie das meiste in Asien produzieren lässt.

Economist

Was Kunden nach der Thomas-Cook-Pleite beachten müssen

Die abrupte Insolvenz von Thomas Cook lässt in Österreich viele Fragen offen. Die Presse hat auf einige davon die Antworten.

Chronik

Die Welt der Fridays-Aktivisten

Die Aktivisten von Fridays for Future sehen sich als apolitische Druckmacher. Politiker würden sie wie das Thema Klimaschutz gern vereinnahmen. Dabei geht es den Parteien nicht primär um ihre Stimmen.

Innenpolitik

Peter Pilz und das Prinzip Angriff

Nahaufnahme Verlassen von den Mitstreitern, im Umfragetief, kämpft Peter Pilz um den Wiedereinzug ins Parlament. Zuvor nützt er dort noch die Bühne für seine Lieblingsrolle als Aufdecker.

Economist

Reißfest? Als die Nähstube Europas unter Druck kam

Die Löhne steigen, die Arbeiter wandern aus. Was macht das mit der Textilindustrie in Rumänien, die auf billige Arbeitskräfte baut? Eine Reise zu Fabrikbesitzern, Gewerkschaftern, Funktionären und den Menschen hinter dem Label Made in Europe.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›