Schnellauswahl
Christian Ultsch

Christian Ultsch

Meinung

Empathie

Empathie schadet im Journalismus nie, wenn es darum geht, die Lebenswirklichkeit einzufangen. Pflege wird für jeden irgendwann einmal unmittelbar zum Thema werden.

Ausland

Russisch-türkische Friedensinitiative für Libyen gescheitert

In Moskau rangen die libyschen Bürgerkriegsparteien vergeblich um ein Waffenstillstandsabkommen von Putins und Erdogans Gnaden.  Rebellen-General Haftar reiste ab, ohne zu unterzeichnen.

Ausland

Cyberattacke aufs Außenamt: Warum der Verdacht auf Moskau fällt

Hacker schleusten ein Schadprogramm ins Außenministerium, um Informationen abzugreifen. Sie hinterlassen eine ähnliche Handschrift wie beim Angriff auf den deutschen Bundestag 2015. Eine Rekonstruktion.

Meinung

Tiere im Büro

Was Hunde im Büro, Wasserbüffel in der Steiermark und Jutta Sommerbauer in der Transsibirischen Eisenbahn zu suchen haben.

Ausland

Alexander Schallenberg: Ich bin Teil der Bewegung von Sebastian Kurz

Außenminister Alexander Schallenberg über die Iran-Krise, das Manko der EU auf der Weltbühne, Assads Kriegsverbrechen, die Gnadenfrist für das Abdullah-Zentrum, den Hackerangriff auf das Außenamt und sein Verhältnis zur ÖVP.

Ausland

Dann bringen wir den Verhandlungstisch in die USA und den Iran

Österreichs Außenminister Schallenberg bietet Vermittlungsinitiative in der Iran-Krise an.

Meinung

Europa braucht keine US-Zwangsnachhilfe

Es ist unklug, wie Europa seine energiepolitische Abhängigkeit von Russland vertieft. Doch die Sanktionen der USA gegen das Gaspipeline-Projekt Nord Stream 2 sind völlig inakzeptabel.

Meinung

Trump und der Triumph der Schamlosigkeit

US-Präsident Trump wird aller Voraussicht nach gestärkt aus dem Amtsenthebungsverfahren hervorgehen. Das zum Scheitern verurteilte Schauspiel dient ihm dazu, seine Anhänger zu mobilisieren.

Meinung

Dieser Wahlsieg gibt Boris Johnson die Chance, sich neu zu erfinden

Nach seinem Triumph wird der Tory-Chef neben dem Brexit alle Hände voll zu tun haben, das Vereinigte Königreich zusammenzuhalten.

Meinung

Warum die Briten einen Luftikus wie Johnson wählen

Mit dem Wahlversprechen, den Brexit endlich zu erledigen, trifft Johnson die Stimmung im Land. Seine größte Stärke ist aber die Schwäche seines Gegners.

Meinung

Die Zehnerjahre

Wir blicken zurück auf die Selfie-Dekade und starten mit einer neuen Serie über österreichische Künstler von Michael Horowitz.

Ausland

Die Dekade des Umbruchs

In den Zehnerjahren zerfiel die alte Weltordnung. Die Macht verschob sich nach China, während der Westen mit sich selbst beschäftigt war.

Innenpolitik

Ab Montag wird Türkis-Grün zur Chefsache

Die Fachgruppen sind fast fertig. Um die Streitfragen kümmern sich ab nächster Woche Kurz und Kogler.

Meinung

Die neue Flüchtlingswelle und Erdoans Beitrag

In der Ägäis steigt die Zahl der Migranten. Das hat auch damit zu tun, dass der türkische Präsident an der Schleuse dreht. Er will den Flüchtlingsdeal erneuern. Die EU sollte sich nicht erpressen lassen.

Ausland

Kurz, der türkis-grüne Posterboy der EVP

Der ÖVP-Chef war beim EVP-Kongress in Zagreb ein begehrter Gesprächspartner, weil er Wahlerfolg hatte und eine Koalition mit den Grünen modellhaft werden könnte.

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 2
  3. Nächste Seite ›