Cornelia Grobner

Cornelia Grobner

Geschichte

Österreich ist seit jeher mit dem „Orient“ verwachsen

Zwei Wiener Forscher machen die bewegte Beziehungsgeschichte zwischen Österreich und der Türkei sichtbar.
News aus Umwelt, Klima…

Grüner Energieausbau bedroht kleinbäuerliche Gemeinschaften in Brasilien

Aktuelle Nachrichten rund um Klimatechnik und Biodiversität außerdem mit Wiesen-Monitoring aus dem All, Ernteeinbrüchen in Afrika, Öl abbauenden Meeresbakterien und Europas größter Datenbank für Artenvielfalt.
Reportage

Innovationshauptstadt Lissabon: Von Portugal das „Durchwurschteln“ lernen

Portugal gilt als sechstärmstes Land in der EU, trotzdem wurde Lissabon zur Innovationshauptstadt gekürt. Wie das?
News aus Umwelt, Technik…

Stark gefährdete Wildesel profitieren von Menschennähe

Die Meldungen der Woche berichten außerdem von antibiotikaresistenten Genen in der Donau, sich erwärmenden Tundren, einem neuartigen Biodesinfektionsmittel und einer vielversprechenden Klimatechnologie.
Essen

Ethnische Minderheiten kochen für Donauraum-Touristen auf

Die vielen Minderheiten, die im Donauraum leben, haben auch Anteil am kulinarischen kulturellen Erbe hier. Dieses soll nun sichtbar – und touristisch nutzbar – gemacht werden.
Fleischproduktion

„Wir sehen entweder das lebendige Schwein oder das Schnitzel“

Die Menschen haben immer schon tierische Produkte konsumiert, seit jeher gehören sie zu unserer Ernährung. Eine neue Publikation widmet sich der gegenwärtigen Entfremdung vom Fleisch und der Verdinglichung von Lebendigem in globalisierten Märkten.
Junge Forschung

Was Sterne funkeln lässt

Als Kind war die Astrophysikerin Lisa Bugnet gleichermaßen begeistert und frustriert vom Nachthimmel. Heute beantwortet sie die offenen Fragen von damals nach und nach.
News aus Umwelt, Technik…

Diese Pflanzen atmen CO2 in der Nacht ein

Die Meldungen der Woche berichten außerdem von Bäumen als Tausendsassa, überhitzten Seen in Grönland, der Wiederauferstehung von E-Auto-Batterien und gefährlich vereisten Fluggeräten.
Empfehlungen der „Wissen“-Redaktion

Buchtipps des Monats

Über streikende Nasen, Mathe als Pageturner, Kinder-Hits im Museum und befremdliches Schuhplatteln.
Zeitgeschichte

Juan Péron holte sich auch österreichische NS-Forscher in das Land

Nach dem Zweiten Weltkrieg rekrutierte Argentinien Nazis mit Technikexpertise. Auch in Österreich.
Meteorologie

Kommt nach dem Sommermonsun die große Dürre?

Im Nordosten Indiens liegen die regenreichsten Regionen der Welt. Wie die Niederschläge hier den Monsun und Trockenperioden in Zentralindien beeinflussen, wird am Ista in Klosterneuburg erforscht.
Umwelt- und Klimanews

Neues Gerät misst Schadstoffe in Echtzeit und Wespen leiden unter warmen Wintern

Die Nachrichten aus Umwelt, Klima & Technik außerdem mit einem Insekten-Quiz für Schülerinnen und Schülern, einem besorgniserregenden Hornissenfund und Ideen, wie Haushalte grüner werden können.
Zeitgeschichte

Die Neuen Rechten machen wieder auf Grün

Seit der Nachkriegszeit versuchen rechtsextreme Akteure ihre Blut-und-Boden-Ideologie im Natur- und Umweltschutz zu verankern. Ein Schweizer Forscher zeichnete Kontinuitäten im deutschsprachigen Raum nach.
Forschungsfrage

Wie stand’s im Mittelalter um die Zahnpflege?

Vor Erfindung der ersten Mikroskope im 17. Jahrhundert fürchteten sich die Menschen nicht vor Karies, sondern vor dem Zahnwurm.
News aus Umwelt, Klima…

Schnecken, denen die Hitze guttut, und Wandfarben, die Schadstoffe aus der Luft abbauen

Die weiteren Klima- und Umweltmeldungen außerdem mit einer Amphibien-App, invasiven Arten im Mittelmeer und einer spielerisch planbaren Wasserversorgung.
  1. Seite 1

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.