Daniel Bischof

Daniel Bischof

Österreich

Ex-Vizekanzler Jabloner warnt: „Die Verwaltung darf nicht verblöden“

Ex-Vizekanzler Clemens Jabloner drängt mit der „Initiative Bessere Verwaltung“ im Wahljahr 2024 zu Reformen im Staatsapparat.
Disziplinarrecht

Cobra-Unfall bei Nehammer: Polizist muss 6000 Euro Strafe zahlen

Der Cobra-Beamte hatte nach einem Umtrunk bei der Kanzlergattin alkoholisiert einen Parkunfall verursacht.
Angespielt

„Skull and Bones“: Freibeuter auf schöner Irrfahrt

Das Piratenabenteuer »Skull and Bones« von Ubisoft kann zwar grafisch und atmosphärisch punkten. Das Videospiel lässt sein Potenzial jedoch ungenutzt. Es mangelt dem Titel an Inhalten und einer abwechslungsreichen Handlung.
Interview

„Der Gaza-Konflikt ist ein Vehikel für den politischen Islam“

Das Antreten einer türkeinahen Partei in Deutschland bei der Europawahl könnte auch Folgen für Österreich haben, sagt Politologin Lisa Fellhofer.
Türkis-Grün

Regierungsplan bis zum Wahltag: Was könnte da noch kommen?

Auf der Zielgeraden ihrer Legislaturperiode ringen ÖVP und Grüne um Hilfen für den Bausektor und den Umgang mit russischem Gas.
Militär

Wohin das Geld für das Bundesheer heuer fließt

Das Verteidigungsministerium kauft 225 Radpanzer für 1,8 Milliarden Euro. Weitere Milliardeninvestitionen stehen bereits an.
Freiheitliche

Herbert Kickls zweite Reihe: Wer den Apparat der FPÖ stützt

Als Frontmann der FPÖ zieht Herbert Kickl alle Aufmerksamkeit auf sich. Doch bespielt hinter ihm eine Gruppe an FPÖ-Politikern blaue Kernthemen und Wähler. Sie könnte nun ins Machtzentrum der Republik vorrücken.
Interview

Bundesheer-Stratege: „Trumps Aussagen erhöhen auch die Gefahr für Österreich“

Peter Vorhofer, Leiter der Direktion für Verteidigungspolitik, über Österreichs Neutralität, die Frage nach der Kriegsfähigkeit und die Bedrohung aus dem Osten: „Russlands Rüstungsindustrie produziert mehr, als der Ukraine-Krieg erfordert.“
Koalitionen

Brandmauer gegen Kickl bröckelt

Die Spitzen von SPÖ und ÖVP wurden in ihrer Ablehnung der FPÖ zuletzt parteiintern konterkariert. Formal schließen beide Parteien keine Kooperation mit den Blauen aus.
Bundesheer

Österreichs Miliz „ist kurz vor dem Tod“

Vor zwanzig Jahren setzte Verteidigungsminister Günther Platter die verpflichtenden Milizübungen aus. Ausreichend Freiwillige findet das Militär seither nicht, das Milizsystem besteht zu einem guten Teil nur auf dem Papier.
Sicherheitspolitik

„Österreich denkt zu wenig über seine Strategie nach“

Politologe Martin Senn erklärt, warum die heimische Sicherheitspolitik ein Schattendasein fristet und was andere Staaten besser machen.
KI

Anwälte warnen vor künstlicher Intelligenz: „Rechtsstaat könnte kippen“

Österreichs Rechtsanwälte sehen den Rechtsstaat durch technische Entwicklungen bedroht. Harte Kritik üben Experten an der EU: Die Union verfolge bei der künstlichen Intelligenz die falschen Schwerpunkte.
Parteistrategie

Das Gendern als neuer Wahlkampfschlager

Warum es für Österreichs Parteien immer wichtiger wird, sich in der Genderdebatte zu positionieren, und die Konservativen und Rechten hier strategisch im Vorteil sind.
Mehr Konflikte

Bundesheer rechnet mindestens zwei Jahrzehnte mit globalem Chaos

Die Folgen militärischer Konflikte werde sich verstärkt in Österreich niederschlagen, warnt das Bundesheer. Das Land sei darauf nur mäßig vorbereitet.
FPÖ-Programm

Von Migration bis Pension: Was kommt, wenn Kickl kommt

Seit mehr als einem Jahr liegen Herbert Kickls Freiheitliche in allen Umfragen weit vorn. Über ihr konkretes Programm abseits der verbalen Dauerattacken wird jedoch kaum diskutiert. Was will die FPÖ eigentlich?
  1. Seite 1

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.