Daniela Tomasovsky

Daniela Tomasovsky

Rising Star

Viktor Jugovic: „Oper ist magisch, fesselnd, fantastisch“

Der junge Wiener Viktor Jugovic ist seit zwei Jahren am Staatstheater Kassel, jetzt hat er ein eigenes Sommerfestival für Musiktheater der Spätmoderne.
Schau

„Hitler entsorgen“: Wie umgehen mit Objekten aus der NS-Zeit?

Aufklärung oder Verherrlichung: Welche Objekte aus der NS-Zeit soll man aufheben? Die Schau „Hitler entsorgen“ sucht nach Antworten.
Musiktheater

Peter Pan lockt ins digitale Nimmerland

Realität und Fantasie verschwimmen in „Peter Pan – the Dark Side“: Drastisch, mit viel Humor und coolen Sounds bringt Daisy Evans die Mitterer-Oper auf die Bühne.
Festwochen

Mütter, Meere und Machtverhältnisse

Leonie Böhm macht aus Kim de l’Horizons preisgekröntem „Blutbuch“ ein „Blutstück“. Eine Suche nach neuen Sichtweisen.
Biografien

Der Glamour und seine Schatten zum Nachlesen

Einblicke in das Leben von Stars sind heiß begehrt. Manchmal dienen Biografien auch als Selbsttherapie. Ein Überblick.
Feminine Blasmusik

QuinTTTonic: „Es reicht nicht, auf der Bühne zu stehen und zu spielen“

Vom Land in die Großstadt: Die fünf Frauen von quinTTTonic machen Blasmusik zwischen Big Band, Klassik und Wienerlied.
„Hamed und Sherifa“

Eine Kinderoper bricht mit Stereotypen: Was bedeutet Männlichkeit?

Auf einem libanesischen Märchen beruht die Kinderoper „Hamed und Sherifa“: Regisseur Florian Drexler über Geschlechterklischees und männ­liche Vorbilder.
Balearen

Menorca: von Fiestas, Felskathedralen und frischen Granatäpfeln

Keine Bettenburgen, kaum Bodenversiegelung: Franco wollte die widerständige spanische Insel Menorca bestrafen und hielt sie vom Tourismus fern. Ein Segen: Die Insel ist naturbelassener als ihre Nachbarn.
Theater

Sehnsüchte und Abgründe

Erderwärmung, Eifersucht und Ehrgeiz: Die Themen in Tschechows „Möwe“ sind so aktuell wie zur Entstehungszeit des Stücks, meinen die Protagonisten.
Anton Bruckner: Eine…

Den Musen auf der Spur

Fotografin Zoe Goldstein nimmt das Bruckner-Jubiläum zum Anlass, die Frauen im Leben des Komponisten zu würdigen.  
Oper

María de Buenos Aires: Eine Stimme gegen Femizide

Vom kollektiven Trauma der Gewalt gegen Frauen handelt Piazzollas Oper „María de Buenos Aires“. Juana Restrepo und Luciana Mancini geben dem Opfer eine Stimme - und ihre Würde zurück.
Musical

Bernstein hat Hochkonjunktur: „West Side Story“ an der Volksoper

Der gefeierte Film „Maestro“ macht Lust auf die Werke des Genies, Lotte de Beer holte zeitgerecht auch die „West Side Story“ an die Volksoper. 
Chefdirigentin

Oksana Lyniv: „Man braucht Vorstellungskraft“

Der Beruf der Dirigentin vereint für sie alles, was ich liebe: Musik, Bühne, Gesang.
Theater

Das psychisch kranke „Muttertier“

Über das Leben mit einer psychisch kranken Mutter erzählt Leonie Lorena Wyss in einem Theaterstück, das den Retzhofer Dramapreis gewann.
„Global Home“

Ein Haus für die Natur

Nicht für Menschen, sondern für die Natur ist das „Global Home“ von Bildhauer Herbert Egger.
  1. Seite 1

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.