Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Franz Schellhorn

Franz Schellhorn

Meinung

Premium Die neueste Idee der Klimaretter: Demokratie außer Kraft setzen

Schön langsam weiß man nicht mehr, was schlimmer ist: die Erderwärmung oder die geradezu religiöse Untergangssehnsucht einer heranwachsenden Generation.

Meinung

Premium Mit der 25-Stunden-Woche zu mehr Glück und Wohlstand?

In Österreich und Deutschland werden wegen Teuerung und drohender Rezession kürzere Arbeitszeiten und höhere Steuern gefordert. Und das ist kein böser Witz.

Meinung

Premium Nachtblinde Eurofighter? Egal, nur den ÖBB-Rentnern soll\'s gut gehen

Den Österreichern ist nicht so wichtig, was mit ihrem Steuergeld passiert. Solange genug davon ausgegeben wird. Aber beim Heer gilt jeder Euro als Verschwendung.

Meinung

Premium Europa soll nicht die Welt retten, sondern erst einmal sich selbst

Europa wollte zum dynamischsten wissensbasierten Wirtschaftsraum der Welt aufsteigen. Heute liegt das Schicksal der EU in den Händen anderer.

Meinung

Premium Mehr arbeiten? Nicht mit uns! In Österreich fließen Milch und Honig

Hierzulande wird verdrängt, dass wir uns in einem Wirtschaftskrieg befinden. Mit einer Vier-Tage-Woche im Home-Office werden wir diesen nicht gewinnen.

Meinung

Premium Die ganz normalen Geschäfte der schlingernden Wien Energie

Wie es aussieht, wurde die Wien Energie gleich von mehreren Tsunamis erfasst. Und blieb dabei das einzige Opfer der Branche. Dafür muss es gute Gründe geben.

Meinung

Premium Wie viel Gewinn darf\'s denn sein? Die Arbeiterkammer klärt auf!

Während in Wien die Gebühren für Fernwärme, Wasser, Kanal und Müll nach oben schießen, propagieren AK und SPÖ Preisdeckel und eine Übergewinnsteuer.

Meinung

Premium Die ÖVP auf Chefsuche: Wie wär\'s mit einem Sozialdemokraten?

Die deutsche Regierung schwört die Bevölkerung auf harte Zeiten ein. Niemand geringerer als ein früherer SPD-Chef empfiehlt, wieder länger zu arbeiten.

Meinung

Premium Der Staat soll doch gefälligst die nächste Billa-Rechnung zahlen!

Wären wir Österreicher überall so kreativ wie im Erfinden staatlicher Hilfspakete, hätten wir die höchste Nobelpreisträgerdichte der westlichen Hemisphäre.

Meinung

Premium Rette sich, wer kann: Die SPÖ spielt wieder Monopoly

Die Stadt Wien finanziert eine notleidende Bäckerei und einen Escape Room mit Geld, das sie nicht hat und das die Bürger zurückzahlen müssen.

Meinung

Premium Liebe Politiker, bitte behandelt uns nicht wie kleine Kinder!

In eine gedeihliche Zukunft werden uns nicht die Alarmisten führen. Auch nicht die Beschwichtiger. Sondern jene, die klare Worte finden und Lösungen anbieten.

Meinung

Premium Der neue Wunsch an den Staat: Her mit dem Zaster, her mit der Marie!

Die österreichische Bundesregierung schnürt Hilfspakete und verteilt Milliarden, als gäbe es kein Morgen mehr. Bezahlen werden das unsere Kinder und Enkel.

Meinung

Premium Wir kaufen uns eine Haubitze, bleiben aber jedenfalls neutral!

Jeder Teenager weiß, dass Wehrlose die ersten Opfer jedweder Aggression sind. Aber deren Eltern halten sicherheitspolitische Trittbrettfahrerei für eine Tugend.

Meinung

Premium Endlich mehr Sozialismus wagen! , heißt das neue Motto der ÖVP

Die ÖVP lässt derzeit nichts unversucht, um der Bevölkerung zu signalisieren, dass es links von den Konservativen immer enger wird.

Meinung

Premium Die Preise sind nicht das Problem, sie sind Überbringer einer Botschaft

Preise am Steigen zu hindern ist so schlau, wie ein Fieberthermometer auf 38 Grad zu beschränken. Es beruhigt zwar den Patienten, bekämpft aber nur das Symptom.

  1. Seite 1