Friederike Leibl

Friederike Leibl

Leitartikel

Jeder kriegt zu hören, was er will

Jeder Krach innerhalb der Koalition ermöglicht es ÖVP und Grünen, sich prononciert um ihre Stammwähler zu kümmern, um den Schaden zu begrenzen. Die anderen hören ohnehin nicht mehr hin.
Mein Freitag

Das Unkraut in den Fugen des Lebens

Wie immer siegt die Gier und lässt den Kaffee überschwappen.
Mein Freitag

Manchmal macht der Wind nur müde

Der Regen hat die Pflanzen angespornt, ein bisschen streicheln schadet dennoch nicht.
Morgenglosse

Matura schon wieder neu: Beim ersten Feindkontakt umgefallen

Die verpflichtende vorwissenschaftliche Arbeit soll abgeschafft werden. Es ist wegen der KI zunehmend schwierig, nachzuweisen, wer sie erstellt hat. Das ist eine zu frühe Kapitulation.
Mein Freitag

Aus einem kleinen Bach wird ein Fluss

Das Warten auf eine Nachricht kann schlimmer sein, als sie dann endlich zu bekommen.
Mein Freitag

Im Rosengarten ist keiner allein

Die Schönheit kann ganz schön wehtun, aber ohne Dornen sind sie keine Rosen.
Leitartikel

Gegen Sexismus, Rassismus, Nazis und Israel

Theaterdonner bei den Festwochen, Theaterdonner in der Politik: Aber ganz selbstverständlich ist es in der Gesellschaftspolitik geworden, Solidarität für Palästinenser zu fordern und nicht mehr an die (toten) israelischen Geiseln zu erinnern.
Mein Freitag

Hinter dir die Schlange oder das letzte Eis

Beneidet man Menschen, die nie ein schlechtes Gewissen haben? Ein bisschen.
Anekdoten

Was uns der Muttertag bedeutet

Zum Muttertag gehört es fast schon dazu, ihn nicht zu mögen oder zumindest zu vergessen. Immerhin löst er etwas aus. Fünf Anekdoten aus der Redaktion.
Leitartikel

Instagram ist schneller als der Leichenwagen

Nachrichten verbreiten sich rasend schnell. Dahinter stecken aber immer noch Menschen, die darüber entscheiden. Wer meint, neue Technologien überrollen uns ohnehin, hat vorschnell kapituliert.
Mein Freitag

Der Mann am Empfang hebt die Hand

Man teilt ein Stück des Wegs und schon wird er vertraut.
Mein Freitag

Die Hoffnung auf ganze Zahlen erfüllt sich nicht oft

Ein Taschenrechner altert nicht, er wurde für die Unendlichkeit gemacht.
Leitartikel

Frieden ist wieder etwas wert: Das Gähnen ist den meisten längst vergangen

Die Bereitschaft, an der EU-Wahl teilzunehmen, ist europaweit sprunghaft gestiegen – ebenso der Wunsch, den Frieden zu verteidigen. Das lockte bei der letzten Wahl noch wenige zur Urne.
Mein Freitag

Eine EM ohne Panini? Was uns alte Kinder erschüttert

Erstmals produziert nicht das legendäre italienische Unternehmen Panini die EM-Sticker.
Mein Freitag

Suchen und finden, frieren und schwitzen, gleichzeitig

Was eine Baustelle mit Ostern zu tun hat, und wie man mit einem Italien-Tief umgeht.
  1. Seite 1

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.