Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Friederike Leibl

Friederike Leibl

Chronik

Das Zeichen der Zeit ist ein Z des Grauens

Ein Text ohne Satzzeichen ist wie ein Gesicht ohne Wimpern und Augenbrauen.

Chronik

Eine ist immer schimmlig, das gehört nun mal dazu

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, in den Beeten tut sich was. Das Schöne sehen.

Chronik

Der Häschen-Mann ist gar nicht arm

Ablenkung tut gut: Sich einen Spaß zu erlauben, selbstzerstörerische Kalorien auf den Teller zu laden.

Chronik

Läuse im Magen, und nur mit Fieber darf man liegen

Man hält sich an ungeschriebene Regeln von früher, auch wenn sie nie viel Sinn ergaben.

Chronik

Zu viel Schnaps und das ganz ohne Après-Ski

Skischuhschnallenschließen kann frühmorgens eine Herausforderung sein.

Chronik

Königin Silvia raucht schon lang nicht mehr

Jedes Zusperren in der Umgebung ist ein Abschied von Gewohnheiten, auch wenn dafür engagierte neue Geschäfte aufsperren.

Chronik

Wie man vermisst, was man nicht mochte

Ein Bahnhof ohne Rollkoffer ist bloß Erinnerung.

Meinung

Omikron schreibt sich nur mit einem N

Rechtschreibfehler darf bei Protesten jeder machen, Nazi-Gräuel verharmlosen nicht. Die mit der Maske muss man nicht verstehen, die ohne aber auch nicht.

Chronik

Der Maulwurf und das Murmeltier

Raus mit den Tannennadeln und der Nostalgie, die Tage werden schon lang wieder länger.

Chronik

Eis und Schnee und die Kekse vor ihrer Zeit

Die Welt ist manchmal verkehrt, das kann die Physik erklären, aber leider nicht alles.

Chronik

Mit dem Kometen aus Zinn zu den Sternen

Was zum Jahreswechsel zu sagen ist: Gestalte ihn einfach!

Chronik

Ein Weihnachtsengel mitten in der grünen Welle

Der Briefträger bringt Konzertkarten und die Kassierin schenkt Rosen her.

Chronik

Palmen im Schnee sind wie Fackeln im Sturm

Ans Überwintern denkt man erst, wenn es kalt geworden ist.

Chronik

In der fünften Jahreszeit vor dem Krapfen gurgeln

In der Nacht glühen die Server, die Laborbefunde gehen um.

Chronik

Mach dir eine Freude und schenk dir Blumen

Ein schöner Strauß soll nicht Eindruck schinden, sondern ein wenig Seele haben.

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 2
  3. Nächste Seite ›