Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Günther Haller

Günther Haller

Kultur

Premium Das wahre Jenseits von Afrika

Karen (Tania) Blixen kennt man durch ihre teils fiktiven Erinnerungen und einen berühmten Film. Doch wie war ihr wahres Leben auf der ostafrikanischen Farm?

Zeitreise

Premium Das Ultimatum der Ehefrau und Kaiserin

Eigentlich dachten wir, über Sisi sei längst schon alles erzählt worden. Dennoch erleben wir gerade einen Boom, man will Kaiserin Elisabeth wieder einmal ganz neu präsentieren. Erstaunlich, dass das einer neuen Biografie auch wirklich gelingt.

Zeitreise

Premium Von Stalin zur Caritas: Die KPÖ

Fast 103 Jahre alt ist Österreichs Kommunistische Partei. Sie überstand viele Kämpfe, gegen Faschismus, gegen die SPÖ. Dann wurde sie irrelevant, bis zum seltsamen Comeback.

Ausland

Premium Deutsche Kanzlerdämmerungen

Das Ende der Ära Merkel reiht sich prächtig ein in die Geschichte deutscher Kanzlerschaften. Triumphale Abgänge gelangen nie, auch keine geordneten Übergänge.

Zeitreise

Premium Der grüne Gürtel des blauen Planeten

Vor 500 Jahren entdeckten die Europäer im Amazonasgebiet den Regenwald, im 19. Jahrhundert erforschten sie ihn, und im 20. Jahrhundert begannen sie ihn zu zerstören. Heute muss man von einer untergehenden Welt sprechen.

Zeitreise

Premium Hans Kelsen und seine Feinde

Eine wissenschaftliche Tagung zu Person und Werk Hans Kelsens im Jüdischen Museum rundete das 100-Jahr-Jubiläum von Österreichs Verfassung ab.

Zeitreise

Premium Der Kosmos des Andersartigen und Verdrängten

All das, was die Menschen gequält hat, die Krankheiten des Körpers und die Leiden der Psyche, ist in Wien an einem Ort präsent: Der Narrenturm und die darin enthaltene pathologisch-anatomische Sammlung sind eine medizinhistorische Einmaligkeit.

Zeitreise

Premium 1989 und 9/11: Was wurde anders?

Die Wucht mancher Ereignisse beeindruckt Historiker und Zeitgenossen so sehr, dass sie schnell von Zäsur und Epochenwechsel sprechen. Nicht immer zu Recht.

Zeitreise

Premium Die First Lady des Reiches

Sechs Frauen wurden im 17. und 18. Jahrhundert in der Familie der Habsburger zu Kaiserinnen gekrönt. Kaum jemand weiß etwas über sie. Wie groß waren die Handlungsspielräume einer Kaiserin überhaupt? Neue frauenspezifische Forschungen geben Auskunft.

Zeitreise

Premium Die Magna Charta Südtirols

Vor 75 Jahren wurde die Basis zur Autonomie gelegt. Kreisky sprach von einem einmaligen Dokument österreichischer Schwäche. Warum?

Zeitreise

Premium Der Himmel über Europa ist geteilt

Warum versteht der Westen den Osten Europas so wenig? Über alte Kränkungen und Empfindlichkeiten, die immer noch Konjunktur haben und die EU-Schwächen.

Ausland

Premium Afghanistan: Das Land, das nie zur Ruhe kommt

Durchzugsland für wandernde Völker, Teil fremder Reiche, Opfer von Mächterivalitäten: Die Geschichte Afghanistans wirkt wie die Kulisse in einem internationalen Drama, in dem andere den Ton angaben. Doch die sozialen Strukturen blieben davon unberührt.

Zeitreise

Premium Rückzug der ungeliebte Ausweg

Ruhmreich ist die Offensive, blamabel der Rückzug, er ähnelt zu sehr der Niederlage und kann das Selbstbewusstsein erschüttern. Der Rückzug: Von Napoleon bis Kabul.

Zeitreise

Premium Franz Rehrl, der Retter der Salzburger Festspiele

Die Gründer der Salzburger Festspiele des Jahres 1920, Max Reinhardt und Hugo von Hofmannsthal, sind weithin bekannt. Weniger geläufig ist der Name des Landeshauptmanns Franz Rehrl, ohne den das Festival die schwierigen Jahre nicht überlebt hätte.

Zeitreise

Premium Im Schatten der Wachtürme

Die Ostgrenze des Burgenlands war ein Teil des Eisernen Vorhangs, der ganz Europa durchzog die einen waren eingesperrt, die anderen ausgesperrt. Die Ereignisse von 1956 und 1989 rückten sie in den Fokus der europäischen Aufmerksamkeit.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›