Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Günther Haller

Günther Haller

premium

Premium Die Magna Charta des Asylrechts

145 Staaten haben bis jetzt die Genfer Flüchtlingskonvention unterzeichnet. Sie wurde vor 70 Jahren, am 28. Juli 1951, von der UNO verabschiedet und schützt Menschen.

premium

Premium Rikscha, Geisha, Tee: Als Reisender in Japan

Das jahrhundertelang abgeschlossene Kaiserreich Japan begann sich vor 150 Jahren zu öffnen. Um 1900 war es bereits ein beliebtes Reiseziel. Ein neuer Bildband stellt 700 Vintage-Fotos aus dieser Zeit vor. Er ist Kulturgeschichte und Reiseband zugleich.

premium

Premium Im Kalten Krieg: Wie die Linke ins Abseits geriet

Eine große Komponente in der österreichischen Politik von 1945 bis 1955 war der Antikommunismus. Er wurde zur Grundsäule des Selbstverständnisses der Republik.

premium

Premium Segen und Fluch der Staatsverschuldung

Krisen führen zu einer Rekordhöhe bei den Staatsschulden. Wann und warum begann die Schuldenpolitik? Ein Rückblick auf den Ausbau der Kernaufgaben des Staates, die Ausbildung des Sozialstaates und die Krisen des 20. und 21. Jahrhunderts.

premium

Premium Das gespaltene Land

Das Empire ist dahin, die Engländer sind gespalten wie schon immer und jetzt auch noch allein auf der Welt. Ein Parforceritt durch die Geschichte des Inselvolks.

premium

Premium Lazarett und Labor: Eine Medizingeschichte

Das fortschrittsgläubige und innovative 19. Jahrhundert gilt als das Goldene Zeitalter der Medizin. Was trieb die Ärzte an zu ihren Pionierleistungen? Ein neues Sachbuch liefert ein breites Panorama.

premium

Premium Der erste Sommer in Hotpants

Ästhetikdiskussionen und Moralvorstellungen über das, was sich nicht gehört, werden in der Gesellschaft oft am Körper und an der Kleidung ausgehandelt. Vor 50 Jahren kollidierten mit den Hotpants wieder einmal Schneidertechnik und Anstandsregeln.

Ausland

Premium Die Jugoslawienkriege: Ein Zivilisationsbruch

Ethnische Säuberungen machten die Kriege im zerfallenden Jugoslawien zur humanitären Katastrophe.

premium

Premium Wenn Handelskriege die Staaten entzweien

Wirtschaftliche Rivalitäten standen in der Geschichte oft am Beginn von Konflikten zwischen Staaten, nicht erst seit Donald Trump. Es begann mit Belagerung, Aushungern, Boykott, Zollschranken und Embargo und führte zu regelrechten Wirtschaftskriegen.

premium

Premium Frankreichs blaue Sehnsuchtsküste

Es gibt nicht viele Strände, die sich mit der Côte d'Azur vergleichen lassen. Sie erzählt eine Geschichte von Luxus und mondäner Eleganz, Millionären und armen Künstlern, Modernität und morbidem Verfall. Jeder kennt sie, auch wenn er gar nicht dort war.

premium

Premium Jeden, der schief schaut, töten

Er wird nie vergessen werden: Der Überfall der Deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion im Juni 1941 hatte in Planung und Durchführung kriminellen Charakter.

premium

Premium Der tiefe Fall des Porzellans

In China erfunden und perfektioniert, wurde das weiße Gold, das Porzellan, auch in Europa zum bewunderten Kultobjekt, zunächst für die Oberschicht, bald auch für das Bürgertum. Was ist eigentlich davon geblieben? Nur verstaubte Vitrinen?

premium

Premium Die Gefahr aus dem Labor

Die These vom Laborunfall in Wuhan ist nicht vom Tisch. Experimentelle Pannen in der Forschung haben eine lange Vorgeschichte, inklusive Desinformationskampagnen.

premium

Premium Ich bin hinüber. Grüßt meine Frau.

Briefe als Selbstzeugnisse historischer Figuren: Sie können die große weite Welt widerspiegeln und die kleinen privaten Tragödien. Sie machen Momente real heißt es in einer neuen Anthologie, die einen Rückblick auf die Briefkultur gibt. Sehr amüsant.

premium

Premium Das Elend von Emma und Eleanor

Die erste englische Übersetzung von Madame Bovary stammt von der Tochter von Karl Marx, Eleanor. Ihr Leben weist erstaunliche Parallelen zur Romanheldin Emma auf.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›