Schnellauswahl
Günther Haller

Günther Haller

premium

Gesellschaft: Kochen machte uns zu Menschen

Die Familie versammelt sich an der Kochstelle zum gemeinsamen Essen. Das Ritual geht zurück bis in die Steinzeit und kommt in der Zeit der Krise wieder zu Ehren.

Zeitreise

Im Sommer kam der Tod nach London

Die englische Seuche in Hilary Mantels Tudor-Trilogie.

Kultur

Eine Begegnung der Genies der Renaissance

Eine Studie über Leonardo da Vinci und Niccolò Machiavelli.

premium

Schwarze Nachttiere und unsere Albträume

Welch ein Image! Fledermäuse gelten seit jeher als blutrünstige, unheilverheißende und dämonische Wesen. Machte sie früher der Aberglaube unheimlich, ist es heute die Wissenschaft. Viele neue Viren haben in Fledertieren ihren Ursprung.

Kultur

An den Wurzeln Europas

Der italienische Reiseschriftsteller Paolo Rumiz hat sich auf die Spuren der Benediktiner begeben.

premium

Als Wien Hausnummern bekam

Im Wien Maria Theresias wurden vor 250 Jahren erstmals Hausnummern an die Wände gemalt. Eine neue Kontrolltechnik des Staates? Der Verdacht war nicht unbegründet.

premium

Wir Kinder des Planeten Erde

Die Erde ist nicht nur unser Lebensraum, sondern zugleich ein Akteur, der mit seiner Geologie, seinen Landschaften, seinen Ozeanen und Winden die Formen des Wirtschaftens, Lebens und Handelns, auf die wir so stolz sind, mitgeprägt hat.

premium

Stadtraum: Was eine Stadt unverwechselbar macht

Kiosk, Laterne, Uhr, Kanaldeckel und Gehweg: Viele kleine Architekturelemente fristen in unseren Städten ihr unscheinbares Dasein und werden übersehen. Sie haben nicht nur Funktionen, sondern auch eine spannende Geschichte.

Chronik

Das erste Stadtrecht Wiens: Archäologische Sensation aus der Römerzeit

Wien wurde 1221 Stadt so liest man in den Lexika. Dass aber schon das antike Vindobona das Stadtrecht besaß, wurde erst jetzt bekannt. Dank einer Bronzetafel, die 100 Jahre lang im Depot lag.

premium

Wie Krankheitserreger soziale Strukturen verändern

Krankheitserreger können nicht nur den Körper eines Menschen befallen und schwächen, sondern auch die sozialen Strukturen einer ganzen Gesellschaft verändern.

premium

Die James Bonds des Mittelalters

Geheime Kommandooperationen, Verrat, Sabotage, Tricks und Finten führten schon im Mittelalter zu schnellerem Erfolg als ein teurer Feldzug. Eine Geschichte der frühen Einsatzkommandos zeigt: Den schmutzigen Krieg hat es schon immer gegeben.

premium

Das schwarze Gold der Gruben: Ein Abgesang auf das fossile Zeitalter

Aus der Perspektive des Steinkohlebergbaus lässt sich eine ganze Wirtschafts- und Gesellschaftsgeschichte von 1750 bis heute erzählen.

Chronik

Vom Flugblattverteilen zum Kidnapping

Österreich glaubte sich gefeit gegen den Linksterrorismus. Dann kam die Palmers-Entführung.

premium

Dresden 1945: Um 21.45 Uhr läuten die Glocken

Vor 75 Jahren wurde die historische Altstadt Dresdens durch britische Bomber zerstört. Wut, Reue, Leid und Entsetzen bestimmen bis heute die Erinnerung.

premium

Die Seuche und der schnelle Tod

Wir bekämpfen Epidemien im Zeitalter der Globalisierung vielfach mit archaischen Methoden wie vor 650 Jahren: Mit Massenquarantäne und Isolation von Städten, ein Instrumentarium, das schon im Mittelalter gegen Seuchen entwickelt wurde.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›