Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Gudula Walterskirchen

Gudula Walterskirchen

Meinung

Was man aus dem Krisenjahr 2020 alles lernen könnte

Eine Krise, so bitter sie auch sein mag, ist immer auch eine wertvolle Lehrmeisterin. Das Vorjahr hat gezeigt, wie rasch eine Spaltung der Gesellschaft entstehen kann.

Meinung

Das Freitesten und die fehlende Strategie

Eine Strategie mit richtigen Prioritäten erschließt sich nach neun Monaten Krise immer noch nicht.

Meinung

Die Wahrheit abseits der Schlagzeilen

Jahresrückblicke zeigen, dass die mediale Welt nur bedingt Realität wiedergibt. Selbstreflexion täte not.

Meinung

Die Familie ist Keimzelle, Kitt und Auffangnetz in einer Gesellschaft

Zum Hochfest der Familie und mitten in einer Krise sollte wieder bewusst werden, wie unersetzlich Familien sind.

Meinung

Bitte ehrlichen und kritischen Diskurs statt Impfpropaganda

Bei der bevorstehenden Corona-Impfung gibt es in der Ärzteschaft große Vorbehalte. Diese werden leider von einseitiger Propaganda unterdrückt.

Meinung

Solidarität und Frieden gibt es nur in Wohlstandsgesellschaften

Die Geschichte zeigt, dass in wirtschaftlich schlechten Zeiten sozialer Zusammenhalt und innerer Friede erodieren.

Meinung

Die Gesundheit von Kindern wird ohne Nutzen und Effekte gefährdet

Die Maskenpflicht für Kinder ist ein Paradebeispiel dafür, wie Fehlentscheidungen ohne Evidenz auf Basis bloßer Behauptungen getroffen werden.

Meinung

Pflegeheime werden nicht durch geschlossene Schulen geschützt

Politik- und Behördenversagen sind die Hauptursache, warum die Pflegeheime (wieder) zu Hotspots werden konnten. Es werden falsche Prioritäten gesetzt.

Meinung

Rücksicht auf die Kinder? Willkommen in der Gerontokratie!

Kinder haben keine Interessenvertretung und kein Stimmrecht. Eine Gesellschaft, die nicht auf die Zukunft der Kinder und der Jugend achtet, hat keine Zukunft.

Meinung

Europa erlebt das Ergebnis einer falsch verstandenen Toleranz

Gewalt gegen Ungläubige ist ein Muster, kein Einzelfall. Die Islamisten wollen ein moralisch-religiöses Prinzip durchsetzen nicht nur mit Terror.

Meinung

Welche Menschenleben sind lebenswert und welche nicht?

Die Frage, wer ein Recht auf Leben hat und welches Leben lebenswert ist, führt zu unmenschlichen Resultaten. Menschenleben sollten nicht verhandelbar sein.

Meinung

Der mehrere Milliarden Euro teure Schmäh mit dem Ökostrom

Durch das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz werden wir nur auf dem Papier klimaneutral. In der Realität gefährdet es die Versorgung und erzeugt neue Probleme.

Meinung

Schnitzel, Alkohol und Zigaretten sind die wahren Lebensgefährder!

Die Politik suggeriert derzeit, gesund zu sein bedeute, virenfrei zu sein. Das ist ein falscher und extrem verengter Gesundheitsbegriff.

Meinung

Unser Wiener Gemeindebau in unseren eigenen festen Händen!

Bei der Vergabe von Sozialwohnungen blühen Vetternwirtschaft und fragwürdige Vergaben. Eine Unkultur ist entstanden. Doch Unrechtsbewusstsein gibt es nicht.

Meinung

Italiens vermeidbare Katastrophe & der einsame Tod des Signor Rossi

Das Totalversagen der Behörden und der Politik verursachten vielen Italienern unvorstellbares Leid. Langsam kommt dessen Ausmaß ans Licht.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›