Hedi Schneid

Economist

Rechtsstreit um Bodendienst-Lizenz

Der ohnedies verspätete Zuschlag für den zweiten Anbieter an die Schweizer AAS wackelt, weil die unterlegene Swissport die Vergabe beim Bundesvergabegericht bekämpft.

Economist

Keine Ermittlungen im Fall Constantia

Die Korruptionsstaatsanwaltschaft sieht keinen Fall von Betrug.

Economist

A1-Chef zum Festnetz-Crash: So ein Ausfall darf nie passieren

Thomas Arnoldner nimmt erstmals Stellung zu den Problemen im Festnetz. Den Vorwurf, dass der Personalabbau einen Technikermangel verursacht habe, weist er zurück.

Economist

Boeings Unglücksflieger bleibt noch lange am Boden

Für den US-Flugzeugbauer wird es bald Ernst, wenn die Behörden ihren Sicherheitsbericht vorlegen. Vor Februar 2020 ist nach neuestem Stand an einen Neustart der 737 MAX nicht zu denken.

Economist

Nach den Pleiten droht der Bankrott

Ein Rettungsplan für die insolvente Fluglinie ist noch immer nicht in Sicht.

Economist

Gewerkschaft über Ryanair: Mittelalterliches Bild von Konzernführung

Die Kündigung einer Betriebsrätin heizt den Arbeitskampf bei Lauda erneut an. Die Mutter Ryanair demonstriere ihre Macht bei der Österreich-Tochter, sagt die Gewerkschaft Vida und schließt Kampfmaßnahmen nicht aus.

Economist

Gebühren das Körberlgeld der Banken

Die weitere Erhöhung der Negativzinsen für Banken erhöht deren Ertragsdruck. Da sie diese hierzulande nicht an die Kunden weitergeben dürfen, suchen sie neue Einnahmequellen und drehen an der Spesenschraube.

Economist

Alitalia: Nach der zweiten Pleite droht der Bankrott

Die Holding Atlantia der Unternehmerfamilie Benetton droht der Regierung in Rom mit dem Ausstieg aus dem Bündnis zur Rettung der angeschlagenen Airline. Die seit zwei Jahren insolvente Alitalia hängt damit voll in der Luft.

Economist

Die Rückkehr des Handelskriegs

Monatelang hat US-Präsident Donald Trump der EU nur gedroht. Der Streit zwischen Boeing und Airbus gibt ihm nun Gelegenheit, Fakten zu schaffen. Ab 18.Oktober sollen Zölle EU-Waren im Wert von 7,5 Milliarden Dollar belasten. Wie stark ist Österreich betroffen?

Economist

Condor vorerst gerettet

Der deutschen Tochter des insolventen Reisekonzerns Thomas Cook wird vom Bund und Land Hessen ein Überbrückungskredit von 380 Millionen Euro gewährt.

Economist

Flughafen fehlt der zweite Bodendienst

Das Regierungsvakuum verzögert die Lizenzvergabe für den von der EU verlangten zweiten Service-Anbieter in Wien massiv. Die Entscheidung soll im Oktober fallen die Zeit für die Firmen bis zum 1. Jänner 2020 wird dennoch zu knapp.

Economist

Microsoft schüttet das Füllhorn aus

US-Konzerne sind die Vorreiter, aber auch immer mehr europäische Firmen nützen die Möglichkeit, über Aktienrückkäufe ihren Aktionären Geld zurückzugeben und den Kurs zu treiben.

Economist

54.000 Euro pro Kopf: Österreicher sind reicher geworden

Global ist das Vermögen in Industrie- und Schwellenländern laut dem Allianz-Vermögensreport im Vorjahr erstmals leicht gefallen. Das ist dem Handelskonflikt, globalen Spannungen, dem Brexit-Chaos und der Geldpolitik der Notenbanken geschuldet , die alle den Börsen zusetzen.

Economist

Immobilien: Betongold glänzt trotz hoher Preise

Die Preise für Wohnungen steigen und steigen. Angesichts der anhaltenden Nullzinslage ist ein Investment in eine Immobilie dennoch attraktiv. Die Beteiligung an Projekten über Crowdfunding ist eine neue Alternative.

Economist

Österreichs Luftfahrt droht ein heißer Herbst

Die Gewerkschaft kämpft um mehr Geld und bessere Arbeitsbedingungen bei den Billig-Airlines. Sie stößt mit ihrer Forderung nach einem Branchen-KV bei, Sozialpartner WKO aber auf Granit. Die Fluglotsen wiederum wollen ein neues Arbeitsschema.

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 2
  3. Nächste Seite ›